Geprüfter MarktWert-Makler® Hannover

City Immobilienmakler Arne Wulff setzt auf stetige Fortbildung und qualifizierende Maßnahmen. Im Mittelpunkt steht hierbei die zügige und sichere Vermittlung von Wohnimmobilien. Der Schlüssel dazu ist die professionelle Bewertung von Immobilien.

Was ein MarktWert-Makler® ist

Auch im Jahr 2015 investieren wir in berufliche Fortbildung und qualifizieren uns weiter.
logo_marktwert-makler_3122012_kleinIm Februar 2015 wurde die Prüfung zum MarktWert-Makler® der Sprengnetter Akademie in Dortmund abgelegt. Damit haben wir unsere Kompetenz im Bereich der Bewertung von Wohnimmobilien deutlich vertieft und eine weitere Qualifikation für unsere Kunden anzubieten. Sie erkennen dies an dem geschützten Siegel der Sprengnetter Akademie. Aufgrund dieser speziellen Ausbildung ist es nun möglich, Kaufpreise noch sicherer festzulegen, weil die Marktwertermittlung aufgrund aktueller und belastbarer Daten erstellt wird. Zusätzlich erhalten Sie ein Kurzgutachten in gedruckter Form. Das bedeutet für Eigentümer von Immobilien einen zügigen Verkauf und einen optimalen Verkaufserlös für Ihre Immobilie, denn Sie erhalten als Eigentümer eine belastbare Grundlage für Preisdiskussionen mit Käufern.

Auch für Interessenten mit Kaufabsicht ist diese Qualifikation sehr interessant, denn Sie können Ihre Wunschimmobilie ebenfalls professionell einschätzen lassen und sich so vor zu hohen Kaufpreisen, insbesondere bei Privatverkäufen, schützen.

Unterschiede zu Onlinebewertungen

Im Unterschied zu vereinfachten Bewertungen von Immobilien über Onlineangebote, wie z. B. bei Immobilienportalen, wird bei einer Bewertung durch Ihren MarktWert-Makler der Preis und der Wert Ihrer Immobilie aufgrund aktueller und realistischer Daten ermittelt. Dadurch erhalten Sie einen deutlichen Vorteil am Immobilienmarkt in Hannover.

Was Ihnen ein MarktWert-Makler® bringt

Der Begriff MarktWert-Makler® ist durch die Sprengnetter Akademie geschützt. Dieser Begriff darf nur aufgrund einer Prüfung geführt werden und verwendet werden. Deshalb bringt Ihnen ein MarktWert-Makler® als qualifizierter Fachmann Sicherheit beim Festlegen und Erzielen des optimalen Kaufpreises für Ihre Immobilie. So können auch Sie Ihre Immobilie sorgenfrei verkaufen und sich vor Vermögensschäden schützen.

Wie Sie Ihre Immobilie bewerten können

Wenn Sie Eigentümer einer Immobilie sind und eine Bewertung durch City Immobilienmakler Arne Wulff ist erforderlich, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Fokus auf Wohnimmobilien in Hannover

Erfahren Sie hier, wie sich die Wohnraumnachfrage in Hannover entwickelt und welches Angebot dem in der Stadt Hannover gegenüber steht.

Die aktuelle Situation

Einem Artikel der Industrie- und Handelskammer zu Folge nimmt die Nachfrage nach Wohnraum in Hannover stetig zu, weil die Zahl der Einwohner ebenfalls stetig wächst. Dies wird danach von Rahmenbedingungen, wie z. B. der Anziehungskraft des Standortes oder des anhaltenden Trends zu Niedrigzinsen begleitet. Das Angebot, das dem gegenübersteht ist danach begrenzt. Insbesondere fehlt es an familiengerechten und kleinen Wohnungen, weil in der Vergangenheit zu wenig Wohnraum durch Neubauten geschaffen wurde.

Eigentumswohnungen

Für den Bereich der Eigentumswohnungen in der Stadt Hannover wurden nach dem Immobilienmarktbericht 2014 insgesamt 2.998 Kaufverträge für gebrauchte und neue Immobilien unterzeichnet. Das Gesamtvolumen betrug hier ca. 373 Mio. EURO. Die Preise für gebrauchte Eigentumswohnungen (Bestandsimmobilien) stiegen demnach im Durchschnitt etwa um 4,6 %. Die Anzahl der Verkäufe blieb in der Stadt Hannover gleich.

Häuser

Im Bereich der Ein- und Zweifamilienhäuser sank der Verkauf demzufolge um ca. 6,3 %. Dabei blieb das Umsatzvolumen mit ca. 235 Mio. EURO in etwa gleich. Die Preise für freistehende Einfamilienhäuser stiegen danach für gebrauchte Häuser um ca. 5,5%. Die Preissteigerung bei Doppelhaushälften und Reihenhäusern betrugen demnach 6,4%.

Mieten

Eine besondere Steigerung ist bei Mieten und Kaufpreisen von Wohnungen in guten Lagen festzustellen. Bei Wiedervermietungen wurden, nach dem Immobiliemarktbericht 2014, die Mieten für hochwertige Wohnungen aus dem Bestand um 50 Cent pro m² auf 9,80 EURO erhöht. Das entspricht einer Steigerung von ca. 5,4 %. Bei Wohnungen in Neubauten war die absolute Steigerung identisch mit einem Zuwachs von ca. 3,8 %. Die Vervielfacher stiegen danach leicht auf 16,8 als höchstem Wert im Bestand und auf 22 bei Neubauten.

Fazit:

Durch den Trend in der Stadt zu wohnen und der anhaltenden Niedrigzinsphase, dürfte die Nachfrage nach Wohnraum vor allem in bevorzugten Wohnlagen hoch bleiben. Dementsprechend ist mit einer weiteren Erhöhung von Miet- und Kaufpreisen zu rechnen. Bei einfachen Wohnlagen kann im günstigsten Fall von eher gleichbleibenden Preisen auf derzeitigem Niveau ausgegangen werden.

Der Kaufvertragstermin beim Notar

Beim Kauf einer Immobilie ist in Deutschland eine Beurkundung beim Notar zwingend erforderlich. Ein wirksamer Kaufvertrag für eine Immobilie muss also notariell beurkundet werden. Erfahren Sie hier, welche Pflichten der Notar wahrnimmt und wie eine Beurkundung beim Notar verläuft.

Erste Voraussetzungen

Erste Voraussetzung ist, dass sich Verkäufer und Käufer einigen, dass eine bestimmte Immobilie zu einem bestimmten Preis den Eigentümer wechseln soll. Hier unterstützt Ihr Immobilienmakler mit professionellen Verhandlungstechniken, um so eine win-win Situation herzustellen.

Die Ergebnisse dieser Einigung werden sodann an den Notar mit der Bitte übermittelt, einen Kaufvertragsentwurf zu erstellen, der die Inhalte der Einigung widerspiegelt. Sofern erforderlich, informiert der Notar Käufer und Verkäufer aufgrund seiner neutralen Position über Möglichkeiten der Ausgestaltung. Zunächst nimmt der Notar Einsicht in das Grundbuch. Hier prüft er, ob Belastungen eingetragen sind, die ggf. bei der Beurkundung zu berücksichtigen sind, wie z. B. Löschung einer eingetragenen Grundschuld. Außerdem stellt er die Eigentümerdaten fest.

Aufgrund der Einigung durch die Vertragsparteien und der weiteren Informationen erstellt der Notar einen Kaufvertragsentwurf, der sachgerecht und ausgewogen sein soll. Dieser wird dem Käufer und dem Verkäufer zugestellt, so dass er in einer angemessenen Zeit in Ruhe durchgelesen werden kann und sich die Vertragspartner mit dem Gegenstand der Beurkundung auseinandersetzen können. Für Erläuterungen zum Inhalt steht hier Ihr Immobilienmakler beratend an Ihrer Seite. Änderungen am Entwurf sind möglich. Außerdem berät der Notar die Beteiligten und klärt aufgrund seiner neutralen Position umfassend über Rechtsfolgen aus dem Kaufvertrag auf. Er achtet besonders darauf, dass die Vertragsbeteiligten bei der Abwicklung des Vertrages keine ungesicherten Vorleistungen erbringen.

Der Termin beim Notar

Zum Beurkundungstermin erscheinen der Notar, Käufer und Verkäufer, sowie Ihr Immobilienmakler. Der Notar ist verpflichtet, den Vertrag vorzulesen. Ein Verzicht ist nicht möglich, denn er würde zur Unwirksamkeit des Kaufvertrages führen. Während des Vorlesens erklärt der Notar nach jedem Absatz die rechtliche Bedeutung und fügt ggf. Ergänzungen der Vertragsparteien ein. Es ist seine Aufgabe, dass im Ergebnis ein wirksamer Vertrag entsteht.
Durch das Vorlesen des Vertragstextes und der anschließenden Erläuterung haben die Vertragsparteien, insbesondere der Käufer, die Möglichkeit ggf. noch bestehende Unklarheiten zu beseitigen. So kann durch den Notar gewährleistet werden, dass der Käufer die rechtliche Tragweite und die Verbindlichkeit des Vertrages bei der anschließenden Unterzeichnung kennt.

Vertrag unterschrieben, und jetzt?

Nach dem der Kaufvertrag vom Notar, Käufer und Verkäufer unterzeichnet wurde, beginnt eine Reihe von Tätigkeiten für den Notar. Zunächst beantragt er eine Vormerkung im Grundbuch, die die Immobilie für den Käufer reserviert. Zusätzlich schafft er die Voraussetzungen für einen rechtssicheren und lastenfreien Kauf der Immobilie. Dazu gehören je nach Art des Kaufobjektes z. B. Löschungsunterlagen für eingetragene Grundpfandrechte oder Verzichterklärung der Gemeinde auf ein gesetzliches Vorkaufsrecht. Außerdem teilt der Notar der zuständigen Stelle beim Finanzamt den Kauf mit. Das Finanzamt erstellt sodann den Grunderwerbsteuerbescheid und sended diesen an den Käufer, damit dieser die Grunderwerbsteuer begleicht. Danach wird die sogenannte „Unbedenklichkeitsbescheinigung” durch das Finanzamt ausgesellt.

Sofern der Käufer den Kaufpreis über ein Darlehen mit Absicherung im Grundbuch finanziert, ist eine Grundschuld zu bestellen. Diese beurkundet und bestellt der Notar für den Käufer und veranlasst den Eintrag in das Grundbuch.
Sobald alle Voraussetzungen für die Kaufpreiszahlung vorliegen, wie z. B. das Vorhanden sein der Unbedenklichkeitsbescheinigung, teilt der Notar dem Käufer die Fälligkeit des Kaufpreises mit, den er dann zu begleichen hat.

Nach der Zahlung des Kaufpreises wird durch den Notar beantragt, die Immobilie auf den neuen Eigentümer im Grundbuch umzuschreiben. Eintragsmitteilungen durch das Grundbuchamt werden vom Notar auf Richtigkeit geprüft.

Die Immobilie kann nun dem neuen Eigentümer übergeben werden.

 

city-immobilienmakler-bestellerprinzip

Aus dem Alltag eines Immobilienmaklers

Wie ein Eigentümer einer zwei Zimmer Loft Wohnung in Hannover seine Entscheidung korrigierte und einen Makleralleinauftrage erteilte, um damit für diese vorher schon lange zum Verkauf stehende Immobilie letztendlich einen höheren Preis zu erzielen.

Die Ausgangslage

Ein Eigentümer wohnte selbst in Bayern und hatte eine Wohnung in Hannover – ohne Bonitätsprüfung –  vermietet. Nach dem der Mieter wegen rückständiger Mietzahlungen aus der Wohnung geklagt worden war, sollte die Wohnung nun verkauft werden. Da der Eigentümer selbst in Bayern wohnte, erteilte er einen allgemeinen Maklerauftrag an ein in Bayern ansässiges Immobilienmaklerunternehmen, welches mit der Vermarktung in Hannover startete. Nach einem Jahr erfolgloser Verkaufsbemühungen, wendete sich dieser Eigentümer nun an City Immobilienmakler Arne Wulff.

Was unternommen wurde

Nach einer ersten Besichtigung mit einem Ansprechpartner aus Hannover (dem Hausmeister) wurde klar, weshalb diese Wohnung nicht verkauft werden konnte. Der Mieter hatte im Bad eigenmächtig die Duschwanne entfernt und eine Badewanne laienhaft installiert. Außerdem fehlten Fliesen im Bad. Die Wohnung und die Küche waren stark verschmutzt. Die Besichtigungen wurden bisher vom Hausmeister durchgeführt. Aufgrund seiner Profession fehlte es an den geeigneten Verkaufskompetenzen im Bereich der Immobilien. Zunächst wurde nun ein Makleralleinauftrag an City Immobilienmakler Arne Wulff erteilt, der Eigentümer erklärte sich bereit, für einen erfolgreichen Verkauf, das Honorar zu bezahlen. Hier wurde nun das Bad zurückgebaut und neu gefliest. Dann wurde unsere kooperierende Homestaging Agentur beauftragt, die Wohnung zum Verkauf herzurichten. Zunächst wurde diese hierzu intensiv tiefengereinigt  – und sie sah fast aus wie neu! Danach wurde sie liebevoll mit Wohnaccessoires bestückt. Nun war es eine Wohnung zum Verlieben.

IMG_1755Vorher

IMG_2014Nachher

Wie die Immobilie verkauft wurde

Zuerst wurde hier, auf unseren Rat hin, zusätzliches Geld durch den Eigentümer investiert, um eine Ansprechende Immobilie am Markt präsentieren zu können. Da diese Wohnung vorher schon lange am Immobilienmarkt angeboten wurde, kannten schon viele Menschen diese Immobilie. Nun wurde eine Marktwertermittlung erstellt und  der Angebotspreis bestimmt. Dieser Kaufpreis lag nun erheblich über dem vorigen. Mit einem aussagekräftigen Exposé mit guten Bildern und zahlreichen professionellen Vertriebsmaßnahmen (online wie offline) durch City Immobilienmakler Arne Wulff, konnte diese Wohnung nun an einen glücklichen Käufer vermittelt werden. Hier waren wir als Immobilienmakler sehr stark gefordert und durften alle zur Verfügung stehenden Ressourcen einbringen. Das war ein ziemlich schwieriges Projekt. Die Investitionen durch den Eigentümer haben sich hier am Ende auf jeden Fall gelohnt, denn er hatte im Ergebnis sein investiertes Kapital zurück erhalten und auch noch einen höheren Kaufpreis aufs Konto überwiesen bekommen. Die Freude war hier sehr groß. Der Käufer freute sich ebenfalls über seine neue Errungenschaft. Wir haben diese Unterstützung mit Spaß sehr gerne geleistet und freuen uns ebenfalls über das gute Ergebnis.