Solvay Deutschland – der Hauptsitz in Hannover

Solvay Hannover 1 Solvay Hannover 1

Solvay Deutschland – der Hauptsitz in Hannover

Ihren Ursprung hat die Solvay in Deutschland in Wyhlen in Baden-Württemberg. Hier entstand im Jahre 1880 die erste Chemie-Fabrik, die Soda nach dem Solvay- Verfahren herstellte. Heute hat die Solvay GmbH ihren Hauptsitz in Hannover und beschäftigt 1749 Mitarbeiter an 9 Standorten. Sie gehört zur internationalen Solvay Gruppe.

Chemikalien der Solvay Deutschland in Produkten des täglichen Lebens

Am Anfang stand die Produktion von Soda in Wyhlen. Dieses wird heute zusammen mit Bicar in Rheinberg hergestellt. Beides sind wichtige Inhaltsstoffe in Produkten, wie zum Beispiel Waschmittel, Glas, und vielen anderen. Ein weiterer Zweig ist die Salzgewinnung. In Ahaus erstreckt sich in ca. 1000 m Tiefe eine Salzsole. Hier werden jährlich einige Millionen Tonnen Kochsalz gewonnen. Am Hauptsitz in Hannover sind der Vertrieb und die Marketingabteilung untergebracht. Außerdem ist dies ein wichtiger Standort für die Forschung mit Fluor.

Die Solvay GmbH stellt ihre Forschung und Erfahrungen in den Dienst der Klimaforscher. Mit dem Programm One Planet versucht die Solvay Deutschland Wege zu finden, ihre Produktion so umweltschonend wie möglich durchzuführen. Die Emissionswerte werden ständig überwacht. Die Treibhausgas-Emissionen werden entsprechend dem Pariser Klimaschutz Abkommen kontinuierlich gesenkt. Der Einsatz von erneuerbaren Energien soll zusätzlich helfen, die Umwelt zu schonen.

Die Solvay Deutschland ist mit ihren Produkten in vielen Branchen vertreten. Dazu gehören die Lebensmittel-, Elektro- und Verbrauchsgüterindustrie. Aber auch für die Baubranche oder dem Öl und Gas Bereich hat die Solvay Deutschland chemische Lösungen anzubieten.

Die Mitarbeiter der Solvay GmbH in Deutschland haben diese auf Kununu mit 3,4 von 5 Sternen beurteilt. Der Zusammenhalt unter den Kollegen wurde als sehr gut hervorgehoben. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre am Arbeitsplatz. Die Hilfsbereitschaft unter den Mitarbeitern ist groß. Das Verhalten der Vorgesetzten ist vorbildlich. Es werden regelmäßig Gespräche mit den Beschäftigten geführt.

Cookie Consent with Real Cookie Banner