Willkommen bei City Immobilienmakler

Wir sind Ihr Ansprechpartner rund um den Immobilienverkauf

Der Verkauf Ihrer Immobilie sollte eine gut durchdachte Angelegenheit sein. Zahlreiche Aspekte spielen beim erfolgreichen Immobilienverkauf eine Rolle: Markterfahrung und Verhandlungsgeschick sind genauso wichtig wie wirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Immobilienverkäufer die Unterstützung eines erfahrenen Maklers in Anspruch nehmen.

Immobilienmakler gibt es viele. Doch wie finden Sie in dieser großen Auswahl den richtigen seriösen und fachkompetenten Ansprechpartner für den Immobilienverkauf in Ihrer Region? Um diese Frage zu beantworten, haben wir mit City Immobilienmakler ein Netzwerk aus einigen der besten Immobilienspezialisten in ganz Deutschland gegründet. Schildern Sie uns Ihr Anliegen und wir finden den Immobilienmakler, der am besten zu Ihnen passt.

KONTAKT

City Immobilienmakler

Sokelantstraße 5

30165 Hannover

E-Mail - info@city-immobilienmakler.de

Jetzt Kontakt aufnehmen

Immobilienverkauf mit Maklerunterstützung

Diese Vorteile bietet Ihnen ein Immobilienmakler

Egal für welchen City Immobilienmakler Sie sich entscheiden, sie alle sind bekannt für besten Service und qualitativ hochwertige, individuelle Beratung. In den folgenden Zeilen haben wir Ihnen daher eine Übersicht über unsere City Immobilienmakler Leistungen zusammengestellt, der Ihnen einen ersten Eindruck von der Zusammenarbeit mit einem unserer Makler verschafft.

1. Das umfassende Leistungsportfolio Ihres Immobilienmaklers

Ihr Immobilienmakler ist bei jedem Schritt Ihres Immobilienverkaufes an Ihrer Seite. In einem ausführlichen Vorgespräch besprechen wir mit Ihnen, was wir für Sie tun dürfen und welche Leistungen und Maßnahmen in Ihrem individuellen Fall am geeignetsten sind. Gerne bringen wir auch die modernsten Neuerungen der Immobilienbranche wie den 3D-Rundgang oder qualitatives Home Staging für Sie zum Einsatz.

2. Organisation von Verkaufsunterlagen

Viele Immobilienverkäufer unterschätzen den bürokratischen Aufwand eines Immobiliengeschäfts maßlos. Um Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu verkaufen, benötigen Sie eine Vielzahl an Unterlagen, die teilweise nicht leicht zu beschaffen sind. City Immobilienmakler übernimmt die Organisation der Verkaufsunterlagen gerne für Sie. Auch bei der Erstellung des wohl wichtigsten Dokuments – Ihrem Verkaufsvertrag – stehen wir Ihnen zur Seite.

3. Fachgerechte Immobilienbewertung

Bevor Sie Ihr Haus auf den verschiedenen Vermarktungskanälen anbieten, muss der passende Preis festgelegt werden. Dabei spielen nicht nur die Ausstattung und der Zustand Ihrer Immobilie selbst eine Rolle. Auch der Immobilienmarkt in Ihrer Region darf nicht außer Acht gelassen werden. Der City Immobilienmakler Ansprechpartner in Ihrer Stadt verfügt über die Marktkenntnis, die für eine fundierte Immobilienbewertung unabdingbar ist.

4. Regelmäßige Beratung

Die City Immobilienmakler Beratung erfolgt nicht nur zu Beginn unserer Zusammenarbeit. Wir halten Sie auch während des Verkaufsprozesses stets auf dem Laufenden. In fachgerecht geführten Besichtigungsterminen suchen wir für Sie nach solventen Käufern, denen Sie Ihre Immobilie mit einem guten Gefühl übergeben können. Anschließend wählen Sie aus unserer Vorauswahl den am besten geeigneten Käufer aus.

5. Vermarktung Ihrer Immobilie

Damit Sie Ihre Immobilie schnell zum besten Erlös verkaufen können, ziehen unsere City Immobilienmakler alle Register. Ihr Immobilienmakler erstellt ein hochwertiges, ansprechendes Exposé und übernimmt die Verbreitung auf den gängigen Online und Offline Kanälen. Zusätzlich profitieren Sie von unserer Vernetzung und unserer umfangreichen Interessentenkartei, die einen diskreten Verkauf möglich macht.

SCHAUEN SIE PASSEND DAZU


Sie möchten im Schnelldurchlauf mehr über City Immobilienmakler erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf unserem YouTube Kanal. Alle Informationen zu City Immobilienmakler und der Zusammenarbeit mit unseren Partnern, haben wir Ihnen dort kompakt im Videoformat zusammengestellt.


Der Immobilienverkauf in Hannover – Nur mit Immobilienmakler

Mit einem Immobilienmakler an Ihrer Seite sind Sie von Anfang an bestens auf Ihren Immobilienverkauf vorbereitet. Dazu gehört als erster Schritt eine professionelle Immobilienbewertung, die alle Aspekte berücksichtigt. Denn nur, wenn eine fachgerechte und korrekte Werteinschätzung vorliegt, können Sie direkt mit einem realistischen Preis in die Vermarktung Ihrer Immobilie starten. Auf diese Weise wissen Sie nicht nur im Vorhinein, wie hoch der Erlös ist, den Sie erwarten können.

Sie vermeiden auch negative Konsequenzen, die mit der nachträglichen Änderung des angegebenen Preises einhergehen können. Eine Erhöhung des angesetzten Preises ist im Nachhinein schließlich schwer möglich und auch eine Senkung ist nicht zu empfehlen, da Sie Ihr Objekt dadurch in den Augen potenzieller Interessenten abwerten würden.

Wichtige Aspekte bei der Immobilienbewertung sind zum Beispiel Standortfaktoren wie die Nähe zu Supermärkten, Arztpraxen und Schulen oder die lokale Infrastruktur. Doch natürlich spielen auch der Zustand und das Alter Ihrer Immobilie selbst eine große Rolle bei der Immobilienbewertung. Mithilfe eines professionellen Immobilienmaklers müssen Sie sich um all diese Themen keine Sorgen machen.

City Immobilienmakler ermittelt einen realistischen Wert für Ihre Immobilie und erklärt Ihnen, wie das Ergebnis dieser Bewertung in der Preis- und Verhandlungsstrategie am besten genutzt werden kann.

Wenn Sie nicht hauptberuflich als Immobilienmakler arbeiten, haben Sie in Ihrem Alltag vermutlich für Sie wichtigere Dinge als Behördengänge, die Vermarktung Ihrer Immobilie und die Durchführung von Besichtigungsterminen zu tun. Ihr Beruf, Ihre Familie und Ihre Hobbys sollten nicht zurückstehen müssen, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen. Deshalb ist es empfehlenswert, mit dem Verkauf Ihrer Immobilie einen Experten zu betrauen, der sich mit voller Energie um alle Schritte kümmert.

Während Sie sich erst mühsam und zeitaufwändig in die Prozesse des Immobilienverkaufs einlesen müssten, ist ein professioneller Immobilienmakler bereits mit den einzelnen Schritten und ihren möglichen Tücken vertraut. So ist es einem Makler in der Regel möglich, einen Immobilienverkauf schneller und routinierter abzuwickeln, als es einem unerfahrenen Immobilienverkäufer möglich wäre. Ihr Immobilienmakler weiß genau, welche Unterlagen benötigt werden, welche Termine vereinbart werden müssen und wie viel Zeit für Besichtigungen eingeräumt werden muss.

Während Ihr Ansprechpartner all diese Dinge für Sie erledigt, können Sie sich entspannt zurücklehnen und Ihrem Alltag nachgehen. Dabei müssen Sie sich jedoch keine Sorgen darum machen, was mit Ihrer Immobilie passiert. Wir halten Sie stets auf dem Laufenden und sprechen wichtige Schritte im Vorhinein mit Ihnen ab. Bei aller Routine können Sie sich also sicher sein, dass wir auf Ihre individuellen Wünsche eingehen und nicht nur ein Standardprogramm ablaufen lassen.

Wüssten Sie auf Anhieb, für welche Zielgruppe Ihre Immobilie am besten geeignet ist und wie Sie diese Zielgruppe erreichen? Wissen Sie, auf welchen Kanälen sich Ihre Wunschzielgruppe tummelt und wie eine Anzeige gestaltet sein sollte, damit Interessenten auch anbeißen? Ihr Ansprechpartner von City Immobilienmakler weiß es. Wir entwickeln eine Vermarktungsstrategie, die Ihre Immobilie genau vor die Augen der Interessenten bringt, die Ihnen dafür Ihren Wunschpreis zahlen würden.

Damit diese potenziellen Käufer auch ernsthaftes Interesse an Ihrer Immobilie entwickeln, ist ein fachgerecht und zielgruppenorientiert erstelltes Exposé unabkömmlich. In Ihrem Exposé sollten Sie die Immobilie ausgiebig vorstellen und sie einem möglichen Interessenten schmackhaft machen, ohne dabei eventuelle Mängel zu verschleiern. Sowohl die Immobilie selbst als auch ihr Standort und dessen Vorteile sollten dabei berücksichtigt werden.

Für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance – und das Exposé ist die Möglichkeit für Ihren potenziellen Käufer, einen ersten Eindruck Ihrer Immobilie zu gewinnen. Nur wenn ihm das Exposé zusagt, wird er sich weiter mit Ihrer Immobilie auseinandersetzen und womöglich einen Besichtigungstermin vereinbaren. Deshalb sollte das Exposé so ansprechend wie möglich gestaltet sein. Dazu gehören neben allen relevanten Inhalten und einer angemessenen Formulierung auch einladende und professionelle Fotos Ihrer Immobilie. Die Exposéerstellung ist also ein nicht zu vernachlässigender Schritt, der am besten in die Hände eines Experten gehört.

Nicht jeder ist von Natur aus ein Kommunikationstalent. Die Interaktion mit Menschen will gelernt sein und erfordert nicht nur einige grundlegende Charakterzüge, sondern vor allem viel Erfahrung. Ihr Immobilienmakler konnte bereits in zahlreichen Besichtigungsterminen und Gesprächen sowohl mit Immobilienkäufern als auch -verkäufern genau diese Erfahrung sammeln. Während Sie sich in einem Besichtigungstermin womöglich sehr konzentrieren müssen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen, geht Ihrem Immobilienmakler die Interaktion mit möglichen Interessenten spielend leicht von der Hand.

Letztendlich wollen Sie bei einer Haus- oder Wohnungsbesichtigung zwar nicht sich selbst, sondern Ihre Immobilie verkaufen, doch auch dafür sind ein professionelles Auftreten und eine gewählte Ausdrucksweise enorm wichtig. Nur wenn Sie oder Ihr Immobilienmakler mit den richtigen Worten und einem charmanten Umgangston die Vorzüge Ihres Objekts präsentieren, bleiben sie beim Interessenten in Erinnerung.

Immobilienmakler sind wahre Verkaufskünstler, denen es galant gelingt, das Interesse an einer Immobilie zu steigern und Vorteile hervorzuheben. Dadurch steigt nicht nur die Wahrscheinlichkeit, einen Käufer für Ihre Immobilie zu finden, sondern auch die Bereitschaft des Käufers, für die Immobilie Ihren Wunschpreis zu zahlen. Außerdem sparen Sie wertvolle Zeit für die wichtigen Dinge, wenn Sie die langwierige Organisation und Durchführung von Besichtigungsterminen in die Hand eines Profis legen.

Ist erst einmal ein Käufer gefunden, geht es in die entscheidende Phase: die Preisverhandlung. Nur in den seltensten Fällen akzeptiert ein Käufer sofort den ersten Preis, den Sie für Ihre Immobilie angesetzt haben. Deshalb ist es umso wichtiger, dass im Vorhinein eine professionelle Bewertung Ihrer Immobilie erstellt wurde, die in Verhandlungen als Grundlage genutzt werden kann. Mit einem Immobilienmakler an Ihrer Seite haben Sie im Idealfall bereits bei der ersten Preisfestlegung einen gewissen Verhandlungsspielraum eingeplant, der es Ihnen ermöglicht, Ihrem Käufer wohlwollend entgegenzukommen, ohne dass Sie auf Ihren Wunschpreis verzichten müssen.

Mit seinem Verhandlungsgeschick und dank langjähriger Erfahrung kann Ihr Immobilienmakler Ihren Erlös gekonnt steigern und Ihnen somit zu einem finanziellen Vorteil verhelfen. In der Regel liegt der Gewinn, den Sie durch eine professionelle Preisverhandlung machen, deutlich über den Ausgaben, die durch die Maklerprovision für Sie entstehen.

Auch nachdem der Preis feststeht, ist die Arbeit Ihres Maklers noch nicht beendet. Die fachgerechte Erstellung des Kaufvertrags und auch der anstehende Termin beim Notar gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Auf diese Weise vermeiden Sie rechtliche Schwierigkeiten bei der Vertragserstellung und ebenen den Weg für einen zügigen, reibungslosen Verkauf.

Auch interessant

Immobilien Ratgeber

Käufersuche leicht gemacht

Erfahren Sie hier, mit welchen aktuellen Methoden Sie den idealen Käufer für Ihre Immobilie finden und welche Möglichkeiten Sie haben, Immobilienangebote zu schalten.

Immobilien Ratgeber

Diese Unterlagen benötigen Sie zum Verkauf Ihrer Immobilie

Sie steigen bei der ganzen Bürokratie des Verkaufs Ihrer Immobilie nicht mehr durch? Keine Sorge, mit unserer Hilfe versinken Sie nicht im Chaos zwischen Daten und Dokumenten.


Geprüfte City Immobilienmakler Qualität

Diese Kompetenzen haben unsere Immobilienmakler zu bieten

Jede Stadt hält unterschiedliche Herausforderungen für einen Immobilienmakler bereit. Unsere Makler sind stets genau für die Anforderungen ihrer Region und des jeweiligen Immobilienmarktes ausgebildet. Unabhängig davon verfügt jeder Immobilienmakler aus unserem Netzwerk über einige Grundkompetenzen, die unserer Meinung nach in der Branche unerlässlich sind.

  • Marktkenntnis
  • Verhandlungsgeschick
  • Stressresistenz
  • Professionelle Beratung
  • Kenntnis in Bau- und Steuerrecht

Haus

Haus

Das eigene Haus ist ein Traum, den sich viele Familien nur zu gerne erfüllen. Für den Verkauf eines Hauses wiederum kommen viele Gründe in Frage. Vielleicht sind Ihre Kinder bereits ausgezogen und Sie wollen sich nun verkleinern. Vielleicht haben Sie auch ein Haus geerbt und wollen es nun gewinnbringend verkaufen. Egal, aus welchen Gründen Sie Ihr Eigenheim verkaufen möchten, einen schnellen Verkauf und gleichzeitig einen hohen Erlös wünscht sich wohl jeder Hausverkäufer. Genau hier kommt City Immobilienmakler ins Spiel. Unsere Experten unterstützen Sie fachgerecht bei Ihrem Hausverkauf, damit Sie sich auf Ihr Privatleben konzentrieren und den Verkaufsstress den Profis überlassen können. Dadurch wird der Verkauf Ihres Hauses nicht nur eine erfolgreiche, sondern auch eine entspannte Angelegenheit.

Einfamilienhaus

Einfamilienhaus

Als Einfamilienhaus wird eine besondere Form des Hauses bezeichnet. Wie der Name es schon sagt, ist ein Einfamilienhaus eine Immobilie, die genau auf die Bedürfnisse einer Familie zu- geschnitten ist. Eine wichtige Voraussetzung ist dabei, dass das Haus sich zur dauerhaften Bewohnung eignet. Ferien- und Wochenendhäuser werden daher nicht zu den Einfamilienhäusern gezählt. Anders verhält es sich mit Doppelhaushälften oder Reihenhäuser, die dauerhaft bewohnt werden können. Diese fallen zusätzlich in die Kategorie Ein-familienhaus. Wenn Sie Ihr Einfamilienhaus verkaufen möchten, liegt es nahe, das Objekt gezielt an Familien zu vermarkten. City Immobilienmakler kennt die Bedürf- nisse und Interessen dieser Zielgruppe genau und kann eine präzise Vermarktungsstrategie für Ihr Einfamilienhaus entwickeln.

Reihenhaus

Reihenhaus

Ein Reihenhaus tritt in der Regel nicht alleine auf. Es ist Teil einer Reihe an anderen Häusern, zwischen denen kein Abstand besteht. Die einzelnen Reihenhäuser sind jedoch auch nicht durch Türen oder andere Durchgänge miteinander verbunden. Es handelt sich also bei jedem einzelnen Reihenhaus um ein für sich abgeschlossenes Objekt, das über einen eigenen Eingang verfügt. Meistens ist an jedes Reihenhaus auch ein eigener Garten angeschlossen. Trotz der dichten Nähe der einzelnen Gärten ist es durch Zäune, Hecken und andere Bepflanzungen möglich, die Privatsphäre in einem Reihenhaus- garten problemlos zu wahren. Der einzige Nachteil des Reihenhauses ist, dass es sich nicht so leicht umrunden lässt wie ein freistehendes Einfamilienhaus.

Doppelhaus

Doppelhaus

Auch das Doppelhaus ist eine besondere Bauform des Hauses. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es aus zwei Doppelhaushälften besteht, die an einer gemeinsamen Wand miteinander verbunden sind. Wie beim Reihenhaus sind auch die Doppelhaushälften nicht durch einen Durchgang miteinander verbunden und können daher als separate Wohneinheiten betrachtet werden. Um ein einheitliches Bild zu gewährleisten, sind Doppelhäuser oft symmetrisch aufgebaut, sodass eine Doppelhaushälfte einer gespiegelten Version der anderen entspricht. Häufig verfügt jede der beiden Hälften über einen Garten, der direkt an den Garten der anderen Hälfte angrenzt. Wie beim Reihenhaus auch können die Gärten elegant durch eine Hecke oder einen Zaun getrennt werden.

Doppelhaushälfte

Doppelhaushälfte

Da jede Hälfte eines Doppelhauses als eigenständige Immobilie zählt und sowohl über einen eigenen Eingang als auch über eine klare Trennung zur anderen Hälfte verfügt, werden Doppelhaushälften oft separat voneinander verkauf. Aufgrund der räumlichen Nähe zum Besitzer der anderen Hälfte und der Absprache, die eventuell bezüglich baulicher Maßnahmen zwischen den Doppel- haushälftenbesitzern notwendig wird, ist hier ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis besonders wünschenswert. Egal, ob Sie ein ganzes Doppelhaus oder eine Doppelhaushälfte verkaufen möchten, City Immobilienmakler ist Ihr Ansprechpartner. Wir kümmern uns zuverlässig und schnell um den Verkauf Ihres Objekts und erzielen dabei einen für Sie vorteilhaften Preis.

Villa

Villa

Der Begriff Villa kommt ursprünglich aus dem alten Rom und bezeichnet ein römisches Landhaus oder das Herrenhaus eines Landeigentümers. Diese ursprüngliche Bedeutung des Wortes ist mittlerweile jedoch weiter aufgebrochen. Heutzutage werden auch besonders anspruchsvolle und luxuriöse Einfamilienhäuser als Villa bezeichnet, die nicht unter die im alten Rom gebräuchliche Definition fallen. Aufgrund ihres Luxuscharakters und ihrer oft sehr exquisiten Lage sind Villen besonders kostspielige Immobilien. Wenn Sie also eine Villa verkaufen möchten, sollte sich Ihre Vermarktungsstrategie an eine anspruchsvolle Zielgruppe richten. City Immobilienmakler ist im Umgang mit dieser Zielgruppe erfahren und kann Sie zielgerichtet dabei unterstützen, ein ansprechendes Exposé Ihrer Villa zu erstellen.

Massivhaus

Massivhaus

Das Massivhaus ist ein Haus, das nach der sogenannten Massivbauweise gefertigt wurde. Charakteristisch für diese Bauweise ist, dass die Wände und andere Trennelemente des Hauses gleichzeitig eine statische Funktion übernehmen. Dazu werden vorrangig Materialien wie Beton, Stahlbeton und Ziegelstein verwendet. Nichttragende Wände, die lediglich der Abtrennung einzelner Räume dienen, können zusätzlich ebenfalls installiert werden. Massivhäuser sind besonders für ihre exzellente Wärmespeicherung und ihren optimalen Schallschutz beliebt. Durch die massive Bauweise sind sie außerdem sehr widerstandsfähig gegenüber Umwelteinflüssen wie Feuer, Hochwasser, Sturm oder Ungeziefer. Dadurch lassen sich Immobilien in Massivbauweise oft bis zu 100 Jahre lang nutzen.

Holzhaus

Holzhaus

Wie es der Name bereits vermuten lässt, zeichnet sich ein Holzhaus dadurch aus, dass es vollständig oder zumindest zum größten Teil aus Holz besteht. Über die Bauweise sagt die Bezeichnung alleine jedoch noch nichts aus. Ein Holzhaus kann sowohl in Massivbauweise, zum Beispiel als Blockhaus, als auch in Skelett- oder Fachwerkbauweise, zum Beispiel als Holzrahmenbau, realisiert werden. Besonders beliebt ist Holz als Material für Fertighäuser, da Holzhäuser in einer kürzeren Bauzeit errichtet werden können als viele andere Immo- bilienarten. Ein weiterer Vorteil von Holz als Baumaterial ist seine flexible Verwendungsweise. Da Holz ein sehr leichtes Material ist, können Holzhäuser auch auf einem Boden mit niedriger Tragfähigkeit errichtet werden. Außerdem lassen sie dem Architekten viel Spielraum für kreative Designentscheidungen.

Fertighaus

Fertighaus

Im Gegensatz zu vielen anderen Häusern, die komplett an ihrem Bestimmungsort errichtet werden, werden Fertighäuser zu großen Teilen bereits in einem zentralen Werk vorgefertigt. Die vorbereiteten Bauteile werden anschließend zur Baustelle transportiert und dort zum fertigen Haus zusammengesetzt. Die Montagezeit vor Ort ist dadurch besonders kurz. Außerdem können Fertighäuser standardisiert gefertigt werden, wodurch sowohl der Preis als auch der Termin der Fertigstellung bereits im Vorfeld akkurat festgelegt werden können, während es bei vielen anderen Bauweisen oft zu unvor- hersehbaren Verzögerungen kommen kann. Deshalb erfreuen sich Fertighäuser in Deutschland bereits seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit, die auch trotz der Corona-Pandemie im Jahr 2020 nicht abzunehmen scheint.

Passivhaus

Passivhaus

Sogenannte Passivhäuser zeichnen sich durch einen besonders geringen Energieverbrauch aus, da sie in der Regel keine wassergeführte Heizung benötigen. Stattdessen wird die Wärme im Inneren des Hauses auch im Winter durch eine Kombination aus Wärmedämmung und Wärmetauscher gewährleistet. Anstelle von Heiz- körpern auf Heizölbasis sind die Hauptwärmequellen eines Passiv- hauses „passive“ Quellen wie die Sonneneinstrahlung, die Abwärme von technischen Geräten oder die Körperwärme von Personen. Deshalb gilt das Passivhaus als energiesparend und umweltfreundlich. Dabei bleibt der Wohnkomfort nicht auf der Strecke. Durch eine gleichbleibende Innentemperatur in allen Räumen und die optimale Wärmedämmung des Hauses sind auch die Außenwände und der Fußboden nicht kalt. Dadurch kann nicht nur die Behaglichkeit im Inneren des Hauses gefördert werden, es wird außerdem vermieden, dass Schimmel entsteht.

Fachwerkhaus

Fachwerkhaus

Fachwerkhäuser tragen mit ihrem besonderen Aussehen zu der charakteristischen Idylle vieler Altstädte und Landhäuser bei. Viele romantisch veranlagte oder historisch begeisterte Menschen träumen von einem Fachwerkhaus im Grünen oder im historischen Kern der Stadt. Doch was macht die Bauweise des Fachwerkhauses so besonders? Das Grundgerüst eines Fachwerkhauses bildet ein Skelettbau aus massiven Holzträgern. Die Zwischenräume werden anschließend mit Mauerwerk oder mit einem Holzgeflecht und Lehm ausgefüllt. Dadurch entsteht die charakteristische Fachwerkoptik, die Fans von Fachwerkhäusern besonders schätzen. Außerdem bringt jedes Fachwerkhaus aufgrund seines historischen Charakters individuelle Vorzüge und eine ganz eigene Geschichte mit sich. Das sollten Sie bei der Vermarktung Ihres Fachwerkhauses unbedingt zu Ihrem Vorteil nutzen.

Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhaus

Ein Mehrfamilienhaus besitzt mehrere Etagen und ist in mehrere Wohn- einheiten beziehungsweise Wohn- ungen aufgeteilt. Diese Wohnungen sind oft über Flure und ein zentrales Treppenhaus zu erreichen. Da Mehrfamilienhäuser auf wenig Platz viel Wohnraum bieten, sind sie besonders in größeren Städten ein fester Bestandteil des Stadtbildes. Während die einzelnen Wohneinheiten eines Mehrfamilienhauses auch verschiedenen Eigentümern gehören können, ist es meistens eher üblich, dass ein Eigentümer das gesamte Mehrfamilienhaus besitzt und die Wohneinheiten an verschiedene Parteien vermietet. Wenn Sie ein Mehrfamilienhaus verkaufen möchten, eignen sich als potenzielle Käufer demnach zukünftige Vermieter, die eine gewisse Investitionsfreude mitbringen, besonders gut. Gerne ist City Immobilienmakler dabei an Ihrer Seite.

Wohnung

Wohnung

Eine Wohnung ist eine in sich abgeschlossene Wohneinheit, die sich in einem Gebäude mit anderen Wohnungen befindet. Dabei ist wichtig, dass die Wohnung einen selbstständigen Zugang besitzt und baulich von anderen Wohnungen getrennt ist. Außerdem muss eine Wohnung in Deutschland alle Nebenräume enthalten, die für das alltägliche Leben notwendig sind. Dazu zählen die Küche und das Badezimmer mit einer Toilette und einer Dusche bzw. einer Badewanne. Wohnungen treten vor allem in städtischen Gebieten vermehrt auf und können sowohl als Mietwohnung oder als Eigentumswohnung bezogen werden. Das ist besonders in Gegenden mit einer hohen Bevölkerungsdichte von Vorteil.

Eigentumswohnung

Eigentumswohnung

Wenn Sie eine Eigentumswohnung Ihr Eigen nennen können, sind Sie Eigentümer einer einzelnen Wohnung, die sich in einem Haus mit weiteren Wohnungen befindet. Meistens handelt es sich bei den anderen Wohneinheiten dieses Hauses ebenfalls um Eigentumswohnungen. An den Gemeinschaftsbereichen des Hauses haben alle Wohnungseigentümer des Hauses einen Anteil. Alle Eigentümer der verschiedenen Wohnungen eines Hauses schließen sich in der Regel zu einer Wohnungseigentümergemein- schaft zusammen. Als Besitzer einer Eigentumswohnung können Sie diese entweder vermieten oder sie selbst bewohnen. Da es sich bei der Eigentumswohnung um eine eigene Immobilie handelt, können Sie diese natürlich auch unabhängig verkaufen. Was Sie dabei berücksichtigen müssen, erklärt Ihnen City Immobilienmakler gerne.

Penthouse

Penthouse

Ein Penthouse im ursprünglichen Sinne ist ein freistehendes Wohngebäude, das sich auf dem Dach eines mehrgeschossigen Hauses befindet. Mittlerweile ist diese Definition jedoch deutlich erweitert worden, sodass auch andere Wohnungen in der obersten Etage eines Hochhauses als Penthouse bezeichnet werden können. Oft sind diese Wohnungen durch eine besonders luxuriöse Ausstattung und den Zugang zu einer Dachterrasse gekennzeichnet. Durch ihre erhöhte Lage bieten Penthousewohnungen außerdem von Natur aus häufig eine beeindruckende Aussicht. Beim Verkauf Ihres Penthouses kann es sinnvoll sein, den Luxuscharakter Ihrer Immobilie in den Vordergrund zu rücken. Dadurch können Sie genau die zahlungswillige Zielgruppe anziehen, an die Sie am liebsten verkaufen möchten. Wir von City Immobilienmakler kennen uns dank unserer jahrelangen Erfahrung auch mit der Vermarktung von Luxusimmobilien aus.

Barrierefreie Wohnung

Barrierefreie Wohnung

In einer immer älter werdenden Gesellschaft sind barrierefreie Wohnungen so gefragt wie nie. Da es Menschen in hohem Alter oder mit einer Behinderung schwerfällt, auch kleine Stufen zu überwinden, bieten sich vor allem ebenerdige Wohnungen ohne Treppen im Eingangsbereich als barrierefreier Wohnraum an. Durch entsprechende Hilfsmittel wie Aufzüge, Treppenlifte oder Rampen lassen sich jedoch auch Wohnungen in höheren Etagen barrierefrei gestalten. Neben den Treppen sind auch andere Faktoren wie die Größe der Türen und die Einrichtung des Badezimmers und der Küche für die Barrierefreiheit einer Wohnung ausschlaggebend. Wenn Sie Ihre Wohnung vor dem Verkauf barrierefrei umbauen möchten, um Ihre Verkaufschancen zu erhöhen, haben Sie außerdem die Möglichkeit, an verschiedenen Stellen Förderung zu beantragen.

Grundstück

Grundstück

Oft wird vergessen, dass auch ein Grundstück eine Immobilie ist. Dazu gehören sowohl bebaute als auch unbebaute Grundstücke. Wo genau ein Grundstück endet und das benachbarte beginnt, ist in Deutschland im sogenannten Grundbuch verzeichnet. Wenn Sie ein Grundstück besitzen, haben Sie Anspruch an der gesamten Oberfläche sowie am Erdreich darunter und dem Luftraum darüber. Die Vermarktungs- strategie Ihres Grundstücks variiert stark, je nachdem ob und wie Ihr Grundstück bebaut ist. In jedem Fall berät City Immobilienmakler Sie gerne und entwickelt gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Strategie, mit der wir Ihr Grundstück an die passende Zielgruppe zu einem optimalen Preis verkaufen.

Bungalow

Bungalow

Ein Bungalow verfügt in der Regel nur über ein einziges Stockwerk. Sie eignen sich daher besonders gut für Sommer- oder Ferienhäuser. Da der Bungalow in der Regel ebenerdig ist, kann er sehr gut als Grundlage zum barrierefreien Wohnen genutzt werden. Auch für Menschen, die nicht auf ein barrierefreies Haus angewiesen sind, bietet der Bungalow zahlreiche Vorteile. Da er sich nur über ein Stockwerk erstreckt, müssen keine Treppen überwunden werden. Das erweist sich sowohl bei der Einrichtung und der Lieferung von Möbeln als auch im täglichen Leben häufig als praktisch. City Immobilienmakler ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Ihren Bungalow gewinnbringend verkaufen möchten. Wenden Sie sich an unser weitreichendes Netzwerk und wir unterstützen Sie gerne.

Schrebergarten

Schrebergarten

Bei einem Schrebergarten oder auch Kleingarten handelt es sich um ein Grundstück, das nicht zur Wohn- oder Gewerbebebauung, sondern lediglich als Garten genutzt wird. Häufig treten Schrebergärten im Rahmen von Kleingartenanlagen in Kombination mit anderen Schrebergärten auf. Diese werden von Kleingartenvereinen verwaltet, die die einzelnen Schrebergärten vermieten oder verpachten. Besonders in städtisch geprägten Bereichen bieten Schrebergärten einen willkommenen Ausgleich zum grauen Stadtalltag. Großstadtbewohner haben dadurch die Möglichkeit, die Vorzüge eines Gartens in Anspruch zu nehmen, auch wenn sie selbst beispielsweise in einer Wohnung oder in einem kleinen Haus ohne Garten leben. Dort haben sie die Gelegenheit, sich in grüner Atmosphäre zu entspannen.

Büro

Büro

Büroimmobilien schaffen Raum zum Arbeiten. Dabei können Büros sowohl in Form von Einzel- als auch von Großraumbüros vorkommen. Da in unserer aktuellen Gesellschaft die Arbeit in Büros eine große Rolle spielt, gelten Büroimmobilien als bedeutsam für die Wirtschaft. Besitzer von Büroimmobilien sehen diese häufig als Investment und profitieren davon, die Räumlichkeiten an Firmen oder Einzelpersonen zu vermieten. Büroimmobilien können jedoch auch im Besitz eines Unternehmens sein, das die Räumlichkeiten selbst nutzt. Aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Homeoffice und Selbstständigkeit bieten immer mehr Bürobesitzer ihre Räume auch als Coworking Spaces an.

Gewerbeimmobilie

Gewerbeimmobilie

Gewerbeimmobilien sind Immobilien, die nicht zum Bewohnen, sondern für das nicht produzierende Gewerbe oder die Verwaltung von produzierendem Gewerbe genutzt werden. Dazu sind sie auch rechtlich klar von Wohn- immobilien abgegrenzt. Das schlägt sich unter anderem in baurechtlicher und steuerrechtlicher Hinsicht nieder. Gewerbeimmobilien können viele Formen annehmen. Dazu gehören neben Gastronomie- und Freizeit- immobilien auch Handelsimmobilien sowie Gewerbe- und Technologieparks. Auch Büro- und Verwaltungsgebäude, Produktionsimmobilien sowie Arzt- praxen werden zu den Gewerbe- immobilien gezählt. In manchen Fällen treten auch Mischformen zwischen Wohn- und Gewerbeimmobilie auf. Das ist zum Beispiel bei Bauernhöfen der Fall.

Parkplatz

Parkplatz

Sie werden es vielleicht zunächst nicht glauben, aber auch ein Parkplatz zählt als Immobilie – und ist in manchen Räumen höchst begehrt. Gerade in großen Städten und bevölkerungs- reichen Regionen sind Parkplätze Mangelware. Wenn Sie also einen privaten Stellplatz besitzen und ihn nicht benötigen, kann es durchaus profitabel sein, ihn zu verkaufen oder zu vermieten. Unter den Begriff Parkplatz fallen dabei nicht nur private und einzelne Stellplätze, sondern vor allem große Parkplätze, die öffentlich zugänglich sind. Da viele Personen, die beispielweise in Wohnungen oder kleinen Häusern wohnen, nicht über einen eigenen Stellplatz verfügen, sind öffentliche Parkplätze ein wichtiger Teil der Verkehrsinfrastruktur.

Garage

Garage

Auch eine Garage dient dazu, Anwohnern Parkraum zur Verfügung zu stellen. Im Gegensatz zu einem offenen Parkplatz bietet sie jedoch den Vorteil eines Daches, fester Wände und eines abschließbaren Tors. Dadurch wird das Fahrzeug vor Witterungseinflüssen, Vandalismus und Diebstahl geschützt. Deshalb sind Garagen bei Autobesitzern fast noch begehrter als offene Stellplätze. Großgaragen, in denen Fahrzeuge öffentlich für kurze Zeit geparkt werden können, werden als Parkhaus bezeichnet. Da Parkhäuser sich oft über mehrere Etagen erstrecken, helfen sie dabei, den in Städten begrenzten Parkraum effizient zu nutzen. Dementsprechend spielen sie besonders in größeren Städten, aber auch in den Zentren kleinerer Städte eine wichtige Rolle.

Maisonette

Maisonette

Eine Maisonette erstreckt sich über mindestens zwei Stockwerke. In welcher Etage sich die Maisonette- wohnung befindet, ist dabei nicht relevant. In den meisten Fällen liegt die Maisonettewohnung jedoch in den oberen Stockwerken direkt unter dem Dach. Eine besondere Form der Maisonette ist die sogenannte Galeriewohnung. Hierbei ist das obere Stockwerk der Maisonette in Form einer Galerie angelegt. Da Maisonettewohnungen nicht nur größer als andere Wohnungsformen sind, sondern oft auch über eine luxuriöse Einrichtung verfügen, lassen sich für sie oft hohe Verkaufspreise erzielen. Wie genau wir den Verkaufspreis Ihrer Maisonette steigern können, erklären Ihnen die Experten von City Immobilienmakler gerne in einem persönlichen Gespräch.

Gartenwohnung

Gartenwohnung

Gartenwohnungen sind besonders in städtischen Regionen eine begehrte Seltenheit. Es handelt sich dabei um Wohnungen, die Zugang zu einem eigenen Garten haben. Der Natur nach liegen diese Wohnungen meistens im Erdgeschoss. Neben dem Garten, der eine willkommene Möglichkeit zur Erholung bietet, können Garten- wohnungen deshalb in der Regel auch mit einer geringen Anzahl an Treppen überzeugen. Auch als barrierefreie Wohnung lassen sich Garten- wohnungen realisieren. Für Familien, Paare oder Einzelpersonen, für die ein eigenes Haus mit Garten nicht infrage kommt, ist eine Gartenwohnung eine optimale Alternative. So können Sie sich den Traum vom eigenen Garten auch in einer Wohnung erfüllen.

Terrassenwohnung

Terrassenwohnung

Die Terrassenwohnung ähnelt stark der Gartenwohnung, mit dem Unterschied, dass sie nicht über einen Garten, sondern über eine Terrasse verfügt. Wie die Gartenwohnung befinden sich auch Terrassenwohnungen oft im Erdgeschoss. Sie können sich jedoch auch im Penthouse eines Hauses befinden und anstatt an eine ebenerdige Terrasse an eine Dachterrasse angeschlossen sein. Frische Luft, Grillabende, eigene Pflanzen – viele der positiven Aspekte eines Gartens können auch mit einer Terrasse genutzt werden. Dabei bietet die Terrasse den großen Vorteil, dass sie in der Regel deutlich pflegeleichter ist als ein Garten. Deshalb eignet sich eine Terrassenwohnung auch für Personen, die keine Zeit in die Pflege eines Gartens investieren können oder wollen.

Loft

Loft

Ein Loft oder auch eine Loftwohnung ist eine moderne, eindrucksvolle Form der Wohnung. Es handelt sich dabei um alte Fabrikhallen oder Lagergebäude, die zu großräumigen Wohnungen umgebaut wurden. Das charakteristische, industrielle Design der Gebäude bleibt dabei auf ansprechende Weise erhalten. Lofts zeichnen sich daher oft durch Merkmale wie Ziegel, Betonwände, hohe Decken und große Fabrikfenster aus. Neben den ästhetischen Vorzügen hat das Loft, das oft nur aus einem oder maximal zwei sehr großen Räumen besteht, vor allem viel Freiheit zu bieten. Das bezieht sich sowohl auf die räumliche als auch auf die gestalterische Freiheit, die die oft kreativen Besitzer von Loftwohnungen besonders schätzen.

Apartment

Apartment

Während Loftwohnungen weiträumig und industriell sind, sind Apartments in der Regel kleine und moderne Wohnungen. Das Wort kommt ursprünglich vom französischen Begriff „Appartement“, der im französischen Sprachraum dem deutschen Wort „Wohnung“ entspricht. Wie genau ein Apartment aufgebaut ist, lässt sich daher nicht pauschal sagen, da sich prinzipiell jede Wohnung als Apartment bezeichnen lässt. Wenn Sie nähere Informationen zum Wert oder zum Verkauf Ihres Apartments wünschen, können Sie sich jederzeit an City Immobilienmakler wenden. Wir sind mit Apartments und Wohnungen jeder Art bestens vertraut und können Ihnen daher individuell weiterhelfen. Kontaktieren Sie uns jetzt und wir helfen Ihnen, Ihr Apartment gewinnbringend zu verkaufen.

Studentenwohnung

Studentenwohnung

Die Studentenwohnung ist für viele Studierende die erste eigene Wohnung, die manchmal mithilfe der Eltern, oft aber auch bereits ganz alleine finanziert wird. Dementsprech- end günstig muss sie ausfallen. Für viele Studierende ist daher die Entscheidung für eine WG naheliegend. Wer jedoch nicht für das WG-Leben gemacht ist, wählt eine kleine Einzelwohnung. Studenten- wohnungen umfassen häufig nur ein einziges, wenige Quadratmeter großes Zimmer, in dem gelebt, gelernt und geschlafen wird. Der hauptausschlag- gebende Punkt bei der Entscheidung für eine Studentenwohnung sind finanzielle Gründe – Komfort ist dabei meist zweitrangig. Nichtsdestotrotz denken viele Menschen gerne an ihre erste Studentenwohnung zurück, da sie mit vielen emotionalen, spannenden und wunderschönen Erinnerungen verbunden ist.

Einliegerwohnung

Einliegerwohnung

Besonders viele ältere Häuser verfügen über eine sogenannte Einliegerwoh- nung – eine Wohnung, die sich in einem Eigenheim befindet und separat dazu vermietbar ist. Meistens liegt diese Einliegerwohnung in der oberen Etage des Hauses, doch auch Keller- wohnungen können als Einlieger-wohnung genutzt werden. Wichtig ist dabei nur, dass die Wohnung über alle notwendigen Nebenräume wie ein Badezimmer und eine Küche verfügt. Über einen eigenen Zugang von außen verfügt eine Einliegerwohnung jedoch in der Regel nicht. Stattdessen ist sie oft über ein Treppenhaus in der Hauptwohnung erreichbar. Ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis zwi- schen den Besitzern bzw. den Bewohnern der Hauptwohnung und dem Mieter der Einliegerwohnung ist daher empfehlenswert.

Souterrainwohnung

Souterrainwohnung

Als Souterrain oder auch Tiefpaterre wird das untere Geschoss eines Gebäudes bezeichnet, bei dem der Fußboden nicht auf ebenerdiger Höhe, sondern unterhalb des Geländes liegt. Der Unterschied zu einem Keller ist dabei, dass das Souterrain sich zum dauerhaften Wohnen eignet und oft über Fenster verfügt, die denen in einer höhergelegenen Wohnung um nichts nachstehen. So kann es auch in einer Souterrainwohnung wohnlich und hell werden. Bei den richtigen Voraussetzungen und einer optimalen Einrichtung hat das Wohnen in einer Souterrainwohnung nichts mit dem Leben im Keller zu tun. Das sollten Sie Ihren Kaufinteressenten mithilfe von guten Fotos und Home Staging verdeutlichen, wenn Sie Ihre Souterrainwohnung verkaufen möchten.

Etagenwohnung

Etagenwohnung

Etagenwohnungen sind der wohl am häufigsten anzutreffende Wohnungs- typ. Es handelt sich dabei um Wohnungen, die in einem mehrstöckigen Haus zwischen dem Erdgeschoss und dem Dachgeschoss liegen. Sie bieten also die Privatsphäre, die in einer Erdgeschosswohnung nicht immer gegeben ist, und verzichten gleichzeitig auf die Nachteile einer Dachschräge, die für Dachgeschoss- wohnungen charakteristisch sind. Besonders begehrt sind Etagen- wohnungen, die über einen Balkon und somit einen hohen Erholungsfaktor verfügen. Auch Merkmale wie ein Aufzug im Haus oder ein nutzbarer Hinterhof können Ihnen beim Verkauf Ihrer Etagenwohnung zum Vorteil sein. Mit City Immobilienmakler können Sie alle Vorteile bestens in Szene setzen.

Neubauwohnung

Neubauwohnung

Neubauwohnungen sind aufgrund ihrer Aktualität oft besonders energie- effizient und modern. Charakteristi- sche Merkmale für Neubauwohnungen sind unter anderem eine optimale Wärmeisolierung durch Isolierglas- fenster, eine Deckenhöhe von unter 3 Metern und der Einsatz von Beton für eine Stabile Bauweise. Da sich Neubauwohnungen in neu errichteten Gebäuden befinden, die sich am aktuellen Stand der Branche orientieren, sind sie architektonisch am Puls der Zeit und vereinen die Designmerkmale, die Liebhaber moderner Einrichtung besonders schätzen. Oft befinden sich Neubau- wohnungen in ganzen Neubauvierteln, in denen sich auch die Infrastruktur und öffentliche Gebäude durch ihre Modernität auszeichnen. Dadurch wird nicht nur das Wohnen an sich sondern auch das alltägliche Leben positiv beeinflusst.

Altbauwohnung

Altbauwohnung

Das Gegenstück zu Neubauwohnungen bilden Altbauwohnungen. In der Regel wurden Gebäude, die als Altbau bezeichnet werden, bereits vor 1949 errichtet. Die meisten Altbauwoh- nungen sind nach der Bauweise errichtet, die vor dem Zweiten Weltkrieg üblich war. Sie zeichnet sich vor allem durch Decken mit Holzbalken, Mauerwerkswände und Kastenfenster aus. Auch hohe Decken, Stuck und hochwertige Holzböden sind beliebte Merkmale von Altbauwohnungen. Da die meisten Altbauwohnungen im Laufe der Zeit saniert wurden, müssen Sie auch in einem Altbau nicht auf den Komfort des modernen Wohnens verzichten. So sind Zentralheizungen, isolierte Fenster und innerhalb der Wohnung liegende Badezimmer mittlerweile auch in Altbauwohnungen Standard.

LOKAL UND PERSÖNLICH

Die Qualitätsmerkmale unserer Partnerbüros

City Immobilienmakler hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vorzüge eines großen Netzwerkes mit denen von kleinen und lokalen Maklern zu verbinden. Deshalb versprechen wir, dass keiner unserer Partner mehr als 20 Angestellte hat.

 

Bei hunderten von Kunden, die täglich von einer Vielzahl an Maklern beraten werden, können die größten Immobilienportale auf dem Markt nur schwer eine persönliche Betreuung gewährleisten. Nicht so bei City Immobilienmakler.

Warum ist das so wichtig? Ganz einfach – damit Ihr Immobilienprojekt individuell von gleichbleibenden Ansprechpartnern betreut werden kann. Die Individualität geht auf großen Immobilienportalen oft verloren.

 

Wir sind zwar ein deutschlandweites Netzwerk aus zahlreichen Immobilienexperten, setzen jedoch auf die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern. So können wir jedem Immobilienverkäufer eine individuelle Betreuung garantieren.

Unser Hauptstandort in Hannover

In optimaler Lage im Herzen Niedersachsens liegt die wunderschöne Landeshauptstadt Hannover. Neben zahlreichen Ausflugszielen und begehrten Immobilien finden Sie dort auch den Hauptstandort unseres Netzwerks „City Immobilienmakler“.

Unsere Ansprechpartner für den Verkauf von Immobilien in Hannover sind die Makler Winfried Wengenroth und Horst Prigge. Wenn Sie eine Gewerbeimmobilie verkaufen möchten, steht Ihnen außerdem Daniele Longhi gerne tatkräftig zur Seite. Gemeinsam mit unseren Experten vor Ort ist es für Sie ein Kinderspiel, Ihre Immobilie in Hannover zu einem sehr guten Preis zu veräußern.

Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Stadtteil sich Ihr Objekt befindet. Ihre Ansprechpartner kennen die gesamte Stadt mit all ihren Vorzügen und Eigenheiten – schließlich leben und arbeiten sie bereits seit vielen Jahren selbst in Hannover. Gerne beraten wir Sie ausführlicher, wenn Sie mehr über den Verkauf von Immobilien in einem bestimmten Stadtteil wissen wollen.

Hannover Ahlem

Hannover Ahlem

In kaum einem Stadtteil gelingt der Spagat zwischen Großstadt und Landleben so gut wie in Hannover Ahlem. Das ehemalige Dorf hat sich einen Großteil seines ländlichen Charmes erhalten, ohne dabei in Sachen Fortschritt auf der Strecke zu bleiben. Die Infrastruktur in Ahlem steht der in den anderen Stadtteilen in nichts nach. So sind von Ahlem aus sowohl die Innenstadt Hannovers als auch die Naherholungsgebiete im Umland schnell und einfach erreichbar.

Hannover Anderten

Hannover Anderten

Anderten liegt ganz im Osten der Stadt Hannover. Mit seinen rund 7.600 Einwohnern ist Anderten einer der ruhiger gelegenen Stadtteile, in denen der Trubel der Großstadt schnell in Vergessenheit gerät. Am Mittellandkanal und in verschiedenen Parks lässt es sich gut entspannen. Gleichzeitig ist Hannovers Zentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nur einen Katzensprung entfernt, falls es Sie doch einmal in die Großstadt zieht.

Hannover Badenstedt

Hannover Badenstedt

Die günstigen Wohnkosten und die zahlreichen Arbeitsplätze in den Industriegebieten rund um Hannover Badenstedt locken viele Familien und Alleinstehende in den Stadtteil am westlichen Rande Hannovers. Auch die Infrastruktur von Badenstedt kann auf ganzer Linie überzeugen. In wenigen Minuten ist das Zentrum der Stadt erreichbar und auch das Umland hat landschaftlich mit dem Benther Berg einiges zu bieten.

Hannover Bemerode

Hannover Bemerode

Bemerode ist ein Stadtteil im Wachstum – dabei ist er mit seinen über 17.000 Einwohnern bereits der bevölkerungsreichste Teil Hannovers. Das zeigt, dass es sich bei Bemerode um einen äußerst beliebten Stadtteil handelt. Warum? Weil Hannover Bemerode viel Freiraum, Natur und Kultur zu bieten hat und gleichzeitig von der Nähe zum Zentrum der Niedersächsischen Landeshaupt- stadt profitiert.

Hannover Bornum

Hannover Bornum

Hannover Bornum ist eine idyllische Insel inmitten der Stadt. Die Wohnsiedlungen des kleinen Stadtteils liegen abgeschieden und werden durch malerische Klein- gartensiedlungen umschlossen. Das Leben in Bornum ist also besonders ruhig und eignet sich speziell für Personen, die die Nähe zur Großstadt schätzen, aber im Privaten lieber für sich sind. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist allerdings noch ausbaufähig.

Hannover Bothfeld

Hannover Bothfeld

Urbane Wohnungen im Süden und naturverbundene Einfamilienhäuser im Norden treffen in Hannover Bothfeld aufeinander. Der Stadtteil ist so vielseitig wie kaum ein anderer – der Bothfelder Wald, eine optimale Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und viele verschiedene Wohnformen haben für alle Vorlieben und Bedürfnisse etwas zu bieten. Dementsprechend individuell sollte Ihre Vermarktungsstrategie sein, wenn Sie eine Immobilie in Bothfeld verkaufen möchten.

Hannover Brink-Hafen

Hannover Brink-Hafen

Der Stadtteil Hannover Brink-Hafen beheimatet nur ca. 130 Einwohner und ist somit der kleinste Hannoveraner Stadtteil. Durch seine Nähe zur Mecklenheide und zum Mittellandkanal lädt Brink-Hafen zur Naherholung ein. Das Stadtbild wird hier von Einfamilienhäusern geprägt und bietet daher vorrangig Familien ein Zuhause. Dank der Nähe zum Industriegebiet in Hainholz mangelt es den Bewohnern Brink-Hafens auch nicht an Arbeitsplatzmöglichkeiten.

Hannover Bult

Hannover Bult

Die Bult liegt nahe des Hannoveraner Zentrums und ist ein besonders beliebter Teil der Stadt. Da ist es kein Wunder, dass die Immobilienpreise in Hannover Bult zu den teuersten der gesamten Stadt zählen. Zu verdanken hat Hannover Bult seine Beliebtheit nicht nur der Nähe zur Innenstadt, sondern auch seinem grünen und gepflegten Erscheinungsbild. In ansprechenden Reihenhäusern lebt es sich in der Bult trotz zentraler Lage ruhig und entspannt.

Hannover Burg

Hannover Burg

Der nordwestliche Stadtteil Hannover Burg verfügt nicht über die beste Infrastruktur, doch gerade das erweist sich in dem kleinen Stadtteil von Vorteil. Das Fehlen einer Durchgangsstraße und einer Straßenbahnlinie macht Burg zu einem besonders idyllischen und ruhigen Ort, in dem es sich in Ein- und Mehrfamilienhäusern bequem leben lässt. Mehrere Kleingarten- kolonien verleihen dem Stadtteil ein grünes Erscheinungsbild.

Hannover Calenberger Neustadt

Hannover Calenberger Neustadt

Gelegen zwischen Ihme im Süden und Leine im Norden gilt die Calenberger Neustadt als Hannovers größte Leineinsel. Diese beeindruck- ende Lage ist es, die dem Stadtteil den Spitznamen „Klein-Venedig“ einbrachte. Als einer der ältesten und zentralsten Stadtteile Hannovers ist die Calenberger Neustadt sowohl geschichtsträchtig als auch modern. Dementsprechend sind Immobilien in der Calenberger Neustadt bei einer Vielzahl an Zielgruppen beliebt.

Hannover Davenstedt

Hannover Davenstedt

Durch seine Stadtrandlage im Westen der Stadt und zahlreiche Kleingärten ist Hannover Davenstedt besonders ruhig. Die Architektur des Stadtteils wird vorranging von modernen Gebäuden und Einflüssen der 80er-Jahre geprägt. Besonders bekannt ist das Terrassenhochhaus am Davenstedter Markt mit seinem charakteristischen Äußeren. Die Ruhe des Stadtteils geht jedoch auf Kosten der Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Hannover Döhren

Hannover Döhren

Den idealen Kompromiss zwischen Wohnkomfort und günstigen Preisen liefert Hannover Döhren. Immobilien in diesem Stadtteil sind zu angemessenen Preisen erhältlich und dennoch äußerst begehrenswert. Der Stadtteil ist gut angebunden, verfügt über zahlreiche Möglichkeiten zur Naherholung und bietet reichlich Abwechslung. Wo ist da der Haken? Die Antwort ist ganz klar: Es gibt keinen.

Hannover Groß-Buchholz

Hannover Groß-Buchholz

Zwischen Alt und Neu, Dorf und Stadt, Eilenriede und Messeschnell- weg liegt Groß-Buchholz. Mit seinem historischen Kern und den modern gestalteten Randgebieten ist der Stadtteil im Nordosten besonders für seine Abwechslung bekannt. Die Eilenriede – der Stadtwald Hannovers – und der Messeschnellweg sorgen für Naturnähe und optimale Verkehrsanbindung gleichermaßen. Wer in Groß-Buchholz lebt, bekommt das Beste aus beiden Welten.

Hannover Hainholz

Hannover Hainholz

Hannover Hainholz bietet mit seinem umfangreichen Gewerbegebiet und dem durch Kleingärten davon abgetrennten Wohnbereich alles, was man zum Leben und Arbeiten braucht. Die Innenstadt ist innerhalb weniger Minuten erreichbar. Gleichzeitig ist das Leben in Hainholz von viel Ruhe geprägt. Die Nähe zum Zentrum ist hier kaum zu spüren. Dennoch kommt in Hannover Hainholz keinesfalls der Eindruck auf, man befinde sich auf dem Lande.

Hannover Heideviertel

Hannover Heideviertel

Im jungen, naturverbundenen Stadtteil Hannover Heideviertel stehen gute Nachbarschaft und eine ausgeprägte Sozialstruktur im Vordergrund. Deshalb finden besonders Familien viel Freude an den Häusern im Heideviertel, die überwiegend über eigene Gärten verfügen. Gleichzeitig sorgen Supermärkte, Freizeiteinrichtungen und andere Einkaufsgelegenheiten dafür, dass alle Aufgaben des täglichen Lebens im Stadtteil selbst erledigt werden können.

Hannover Herrenhausen

Hannover Herrenhausen

Wer an Hannovers Sehenswürdig- keiten denkt, dem kommen automatisch die Herrenhäuser Gärten in den Sinn. Für den Erholungs- und Freizeitfaktor im Stadtteil Herren- hausen ist also reichlich gesorgt. Doch auch die Infrastruktur und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr lassen keine Wünsche offen. In unter zehn Minuten ist das Zentrum erreichbar und auch Herrenhausen selbst bietet bereits zahlreiche Einkaufs- möglichkeiten.

Hannover Isernhagen-Süd

Hannover Isernhagen-Süd

Hoch im Norden der Stadt Hannover – sogar nördlich der A2 – liegt der idyllische Stadtteil Isernhagen-Süd. Dort dominieren dörflicher Charme und kleine Einfamilienhäuser das Stadtbild. Großzügige Gärten, grün gestaltete Straßenzüge und die Nähe zu mehreren Landschaftsschutz- gebieten verleihen Isernhagen-Süd seinen naturverbundenen Charakter. Auch die Nachbarschaft und die Gemeinsamkeit tragen zu der Beliebtheit des Stadtteils bei.

Hannover Kirchrode

Hannover Kirchrode

Kirchrode ist eine kleine Welt für sich. Der Stadtteil hat sich seine Selbstständigkeit seit seiner Eingemeindung im Jahr 1974 weitestgehend bewahrt und bietet daher alles, was für ein komfortables Leben notwendig ist. Besonders an Natur und Erholungswerten mangelt es dem dörflichen Stadtteil in der Nähe der Eilenriede nicht. Auch die Anbindung an den Rest der niedersächsischen Landeshauptstadt kann sich sehen lassen.

Hannover Kleefeld

Hannover Kleefeld

Hohe Lebensqualität inmitten von Hannover hat der Stadtteil Kleefeld zu bieten. Dass der Stadtteil ursprünglich gegründet wurde, um das gehobene Bürgertum an der Flucht aus der Stadt zu hindern, ist auch heute noch spürbar. Natur, grüne Siedlungen und Naherholung spielen noch immer eine große Rolle. Durch seine optimale Verkehrs- anbindung sind auch die Vorzüge der Großstadt im Handumdrehen erreichbar.

Hannover Lahe

Hannover Lahe

Wer sich nach Infrastruktur und Großstadttrubel sehnt, ist in Hannover Lahe definitiv fehl am Platz. Dafür hat der Stadtteil eine spannende Geschichte und mit dem Altwarmbüchener See sowie den Lahe Wiesen eine beeindruckende Landschaft zu bieten. Und wen es dann doch mal ins Zentrum der Stadt zieht, der erreicht sein Ziel schnell und einfach mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Hannover Ledeburg

Hannover Ledeburg

Der Stadtteil Ledeburg hat mit seiner Nähe zum VW-Werk zahlreiche Arbeitsplätze zu bieten. Auch Einkaufsmöglichkeiten, Arztpraxen, Apotheken und Schulen sind in und um Ledeburg schnell erreichbar. Der Stadtteil präsentiert sich dadurch als bodenständig und praktisch. Wer es einfach liebt, wird in Hannover Ledeburg gewiss ein erschwingliches aber gepflegtes Zuhause finden, das keine Wünsche offen lässt.

Hannover Leinhausen

Hannover Leinhausen

Der ehemalige Eisenbahnerstadtteil Hannover Leinhausen profitiert in Form von einer perfekten, nahezu rund um die Uhr nutzbaren Straßen- und S-Bahnanbindung noch immer von seiner ursprünglichen Funktion. Die Reihenhäuser, aus denen der Stadtteil größtenteils besteht, sind architektonisch interessant und werden durch zahlreiche Grünflächen aufgelockert. Auch die Herrenhäuser Gärten sind nicht weit entfernt.

Hannover Limmer

Hannover Limmer

Limmer zeichnet sich landschaftlich besonders durch seine Lage am Wasser aus. In der Nähe der Ihme, des Stichkanals Hannover-Linden und des Leineufers lässt es sich gut ausspannen. Gleichzeitig ist es kein Problem, auch die städtischeren Gebiete Hannovers schnell und einfach zu erreichen. Besonders bekannt ist Limmer auch für seine höchst relevante Wirtschaft und für sein aktives und beliebtes Sportangebot.

Hannover Linden-Mitte

Hannover Linden-Mitte

Wenn Sie schon einmal durch Hannover gegangen oder gefahren sind, wird Ihnen zweifelsohne das über 51.000 Quadratmeter umfassende Ihme-Zentrum aufge- fallen sein. Der Szenestadtteil Hannover Linden-Mitte hat jedoch weitaus mehr zu bieten, als das architektonisch äußerst spannende Ihme-Zentrum. Er ist nicht nur landschaftlich attraktiv, sondern verfügt auch über ein reges und weithin bekanntes Nacht- und Kulturleben.

Hannover Linden-Nord

Hannover Linden-Nord

Die Bewohner Linden-Nords sind bunt gemischt: Alt und Jung, Hannoveraner und Zugezogene, Arbeiter und Studenten – der multikulturelle Stadtteil hat für jeden etwas zu bieten. Besonders bekannt ist Linden-Nord für die Fahrradstraße Limmerstaße, an der sich ein Kiosk an den nächsten reiht- Deshalb gilt Linden-Nord als der Stadtteil mit der weltweit höchsten Kioskdichte. Dort und in zahlreichen Bars und Cafés tummeln sich Feierlustige aus der ganzen Stadt.

Hannover Linden-Süd

Hannover Linden-Süd

Wie seine Nachbarstadtteile Linden-Nord, Linden-Mitte und Limmer ist auch Linden-Süd ein besonders multikultureller Stadtteil, der unter anderem zahlreichen Studierenden ein Zuhause bietet. Da der Stadtteil in der Vergangenheit nicht den besten Ruf hatte, wurde er kürzlich durch umfangreiche Sanierungsmaßnah- men aufgewertet. Nun erstrahlt der Stadtteil mit modernen Wohnungen und zahlreichen Grünflächen in neuem Glanz.

Hannover List

Hannover List

Die List ist ein äußerst beliebter Stadtteil, der besonders mit seinen hellen und geräumigen Altbau- wohnungen und luxuriösen Stadtvillen aufwarten kann. Seine Beliebtheit lässt der Stadtteil sich jedoch auch mit hohen Immobilienpreisen teuer bezahlen. Wer jedoch dazu bereit ist, hohe Preise in Kauf zu nehmen, profitiert von zahlreichen Standortvorteilen wie der Nähe zur Eilenriede und zur beliebten Fußgängerzone „Lister Meile“.

Hannover Marienwerder

Hannover Marienwerder

Am äußersten nordwestlichen Rand der Stadt Hannover liegt der naturnahe Stadtteil Marienwerder. Mit günstigen Mieten für Wohnungen in Reihen- und Plattenbauten bietet der Stadtteil zahlreiche Chancen für junge Familien, Studierende und Senioren. Alle wichtigen Aspekte des täglichen Lebens, eine optimale Versorgungslage und eine Verkehrs- anbindung, die aus Marienwerder die ganze Region öffnen, runden den Stadtteil ab.

Hannover Misburg-Nord

Hannover Misburg-Nord

In Misburg-Nord ist es schwer zu glauben, dass man sich tatsächlich in einer Landeshauptstadt befindet. Der Stadtteil verfügt über eine eigene, unabhängige Infrastruktur, zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und vielver- sprechende Arbeitsplätze. Dafür müssen die Bewohner Misburg-Nords jedoch in Kauf nehmen, dass das Zentrum der Stadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eine halbe Stunde entfernt ist.

Hannover Misburg-Süd

Hannover Misburg-Süd

Misburg-Süd ist die kleine, industriell geprägte Schwester von Misburg-Nord. Der Stadtteil verfügt über deutlich weniger Wohnraum, bietet dafür jedoch mit großen Industrieanlagen und dem Misburger Hafen eine Vielzahl an Arbeitsplätzen. Die Infrastruktur ist nicht perfekt. Dieses Manko wird jedoch durch die dichte Nähe zu Misburg-Nord ausgeglichen. Trotz der ausgeprägten Industrie hat Misburg-Süd jedoch auch naturnahe Ecken zu bieten.

Hannover Mitte

Hannover Mitte

In Hannover Mitte sind Sie, wie der Name es schon vermuten lässt, mitten im Geschehen der niedersächsischen Landeshaupt- stadt. Der Hauptbahnhof und der größte und zentralste Stadtbahnhof Kröpcke verbinden Hannover Mitte mit allen Ecken der Stadt und des ganzen Landes. Dabei müsste man Hannover Mitte weder zum Einkaufen oder zum Arbeiten noch zur Freizeitgestaltung verlassen. Der Stadtteil bietet schließlich alles, was ein moderner Großstadtmensch benötigt.

Hannover Mittelfeld

Hannover Mittelfeld

Der Stadtteil Hannover Mittelfeld bietet sowohl Familien als auch alleinstehenden Arbeitern ein Zuhause. Verglichen mit dem Rest der Stadt ist Mittelfeld verhältnismäßig unbeliebt. Die Bewohner des Stadtteils sorgen jedoch gemeinsam dafür, die Wohnlichkeit des Stadtteils zu erhöhen – mit einigem Erfolg. Günstige Immobilienpreise, die optimale Verkehrslage und eine Vielzahl schöner Wohnungen gehören zu den Vorzügen des Stadtteils.

Hannover Mühlenberg

Hannover Mühlenberg

Als ehemalige Trabantenstadt für Arbeiter bietet Mühlenberg auch heute noch vielen Berufstätigen der Landeshauptstadt preiswerten Wohnraum an. Der Stadtteil ist dabei nicht unbedingt landschaftlich reizvoll, kann jedoch in Sachen Funktionalität punkten: Infrastruktur und Verkehrsanbindung bieten schließlich alles, was man zum Leben braucht – und das zu günstigen Preisen, die weit unter dem Durchschnitt der Stadt liegen.

Hannover Nordhafen

Hannover Nordhafen

Wer es speziell mag und eine Vorliebe für Industrieromantik hat, wird sich in Hannover Nordhafen mit Sicherheit wohlfühlen. Die einzige Wohnsiedlung im zweitkleinsten Stadtteil Hannovers liegt praktisch zwischen einer malerischen Kleingartenkolonie und dem Volkswagenwerk, das ausreichend Arbeitsplätze bietet. Da in Hannover Nordhafen nur rund 140 Personen leben, verfügt der Stadtteil über ein enges Nachbarschafts- verhältnis.

Hannover Nordstadt

Hannover Nordstadt

Was haben Studierende und Luxusbegeisterte gemeinsam? Sie lieben die Abwechslung in Hannovers grünem Stadtteil Nordstadt. Zwischen multikulturellem Flair, beliebten Einkaufsstraßen wie dem E-Damm und malerischer, alter Bebauung lebt es sich besonders angenehm. Der Georgengarten und andere Grün- und Erholungsflächen laden zum Verweilen und Entspannen ein. Wer den Stadtteil verlassen möchte, kann das ganz bequem per Straßen- oder S-Bahn tun.

Hannover Oberricklingen

Hannover Oberricklingen

Wer es praktisch liebt, wird auch Oberricklingen lieben. Der Stadtteil besticht besonders durch seine Bodenständigkeit und seine erschwinglichen Preise. Obwohl Oberricklingen als Arbeiterstadtteil geplant wurde, sucht man dort Plattenbauten vergeblich. Statt- dessen ist der Stadtteil von kleineren Mehrfamilienhäusern und sogar zahlreichen Reihen- und Einfamilienhäusern geprägt. Lediglich die gute Verkehrsanbindung lässt noch auf den ursprünglichen Nutzen des Stadtteils schließen.

Hannover Oststadt

Hannover Oststadt

Der Stadtteil Hannover Oststadt präsentiert sich zentrumsnah und lebensfroh. Zwischen Hauptbahnhof und Eilenriede hat die Oststadt nicht nur eine optimale Verkehrsanbindung und Naherholung, sondern auch Kultur und Einkaufsmöglichkeiten zu bieten. Nicht umsonst zählen die zahlreichen sanierten Gründerzeit- bauten der Oststadt mit ihren hellen Altbauwohnungen zu den beliebt- esten und teuersten Immobilien Hannovers.

Hannover Ricklingen

Hannover Ricklingen

Das erste, was einem Hannoveraner in den Sinn kommt, wenn der Stadtteil Ricklingen erwähnt wird, sind vermutlich die beliebten Kiesteiche, die im Sommer zum Spazierengehen und Baden einladen. Der Stadtteil hat jedoch auch noch zahlreiche weitere Vorteile zu bieten. In Ricklingen ist alles vorhanden, was man zum angenehmen Leben benötigt. Dazu gehört auch ein reichhaltiges Sport- und Freizeitangebot.

Hannover Sahlkamp

Hannover Sahlkamp

Der Stadtteil Sahlkamp verfügt über ein großes Entwicklungspotenzial. Um dieses Potenzial auszuschöpfen, nimmt Sahlkamp am bundesweiten Projekt „Soziale Stadt“ teil. Was der Stadtteil bereits heute zu bieten hat, sind eine kontrastreiche Architektur und ein sehr grünes Erscheinungs- bild. Auch das tägliche Leben kann hier dank zahlreicher Einkaufs- möglichkeiten bewältigt werden.

Hannover Seelhorst

Hannover Seelhorst

Wer sich nach Ruhe, Abgeschiedenheit und Gemein- schaftsgefühl sehnt und gleichzeitig die Nähe zur Großstadt nicht missen möchte, ist in Seelhorst bestens aufgehoben. Der Stadtteil vermittelt das Gefühl, man befände sich auf einer in sich abgeschlossenen Insel ohne Durchgangsstraßen und Verkehrslärm. Die Anbindung an den ÖPNV in die Innenstadt ist zwar ausbaufähig, aber durchaus vorhanden. Man sollte nur etwas Zeit einplanen.

Hannover Stöcken

Hannover Stöcken

Zahlreiche Grünflächen und Erholungsmöglichkeiten schaffen in Hannover Stöcken ein angenehmes Wohnumfeld. Die Mehrfamilien- häuser, die im Stadtteil dominieren, bieten aufgrund ihrer Nähe zu den großen Niederlassungen von Volkswagen und Continental vor allem Arbeitern ein Zuhause. Der Stadtteil zeichnet sich durch seine multikulturelle Vielfalt aus und ermöglicht ein harmonisches Zusammenleben von Menschen aus den verschiedensten Ländern.

Hannover Südstadt

Hannover Südstadt

Die Bewohner der Südstadt sind überwiegend jung. Junge Familien freuen sich besonders über die zahlreichen Schulen im Stadtteil. Da ist es kein Wunder, dass die Südstadt als Hannovers kinderreichster Stadtteil gilt. Doch auch für Erwachsene ist Hannover Südstadt mit seinen Erholungs- und Einkaufsmöglichkeiten und seiner Nähe zur Innenstadt ein angenehmer Ort zum Leben. Auch für Freizeit und Sport ist reichlich gesorgt.

Hannover Vahrenheide

Hannover Vahrenheide

Vahrenheide überzeugt vor allem mit seinen günstigen Mieten und seinen zahlreichen Grünflächen. Dafür nehmen die Bewohner gerne die hochhauslastige Architektur des Stadtteils in Kauf. Einen Ausgleich zu den Hochhäusern des Stadtteils bieten die Kleingartenkolonien sowie die Sport- und Parkanlagen, die sich durch Vahrenheide ziehen. Die Erholung kommt in Hannover Vahrenheide also auch nicht zu kurz.

Hannover Vahrenwald

Hannover Vahrenwald

Wer auch in der Nähe des Stadtzentrums günstig wohnen will, hat in Hannover Vahrenwald den richtigen Stadtteil für sich gefunden. Auch die Verkehrsanbindung ins Umland lässt mit der sechsspurigen Vahrenwalder Straße und der Auffahrt zur Autobahn A2 keine Wünsche offen. Gleichzeitig können Sie die Nähe zu zahlreichen Einrichtungen des öffentlichen Lebens und zu diversen großen Arbeitgebern für sich nutzen.

Hannover Vinnhorst

Hannover Vinnhorst

Am nördlichen Stadtrand Hannovers liegt der Stadtteil Vinnhorst. Dementsprechend idyllisch und ländlich ist es hier. Da der Stadtteil erst 1974 eingemeindet wurde, konnte Vinnhorst sich einen Großteil seines dörflichen Charmes bis heute erhalten. Auf den Luxus einer optimalen Verkehrsanbindung müssen die Vinnhorster dennoch nicht verzichten – mit der Stadtbahn, der S-Bahn oder dem Bus ist das Zentrum schnell erreicht.

Hannover Waldhausen

Hannover Waldhausen

Direkt am Wald und doch nahe der Stadt – Hannover Waldhausen ist zu Recht einer der beliebtesten Stadtteile Hannovers. Mit Eilenriede und Maschsee liegen zwei Wahrzeichen der Stadt direkt vor der Tür. Auch die Innenstadt ist mit der Stadtbahn nur einen Katzensprung entfernt. Die Architektur des Stadtteils Waldhausen wird überwiegend von alten, attraktiven Einfamilienhäusern mit eigenen Gärten geprägt.

Hannover Waldheim

Hannover Waldheim

Der Stadtteil Waldheim wird liebevoll auch als kleine Schwester von Waldhausen bezeichnet. Auch hier können Sie von der direkten Nähe zur Eilenriede und zur Stadtmitte gleichermaßen profitieren. Wie das benachbarte Waldhausen hat auch Waldheim eine Vielzahl an schönen Häusern mit eigenen Gärten zu bieten. Diese sind jedoch überwiegend neuer als die Altbauhäuser im Nachbarstadtteil. In Sachen Schönheit stehen sie ihnen jedoch in nichts nach.

Hannover Wettbergen

Hannover Wettbergen

Besonders Familien finden Gefallen an dem südwestlichsten Stadtteil Hannovers. Wettbergen beeindruckt mit einem dörflichen Kern und zahlreichen neugebauten Einfa- milienhäusern. Durch seine Lage am Stadtrand geht es in Wettbergen ruhig und entspannt zu. Viel Grün – unter anderem im Wettberger Holz – lädt zum Verweilen und Erholen ein. Trotzdem kann sich auch die Infrastruktur in Wettbergen sehen lassen.

Hannover Wülfel

Hannover Wülfel

Ganz im Süden zu Hannover, an der Grenze zur Stadt Laazen, befindet sich Hannover Wülfel. Der Stadtteil zeichnet sich durch günstige Mietpreise und eine Lage im Grünen aus. Die Mehrfamilienhäuser, aus denen der Stadtteil vorrangig besteht, sind überwiegend zweckmäßig und simpel, liegen jedoch in der Nähe zu wichtigen Einkaufs- und Gewerbegebieten. Dadurch hat Wülfel alles zu bieten, was zum Leben und Arbeiten wichtig ist.

Hannover Wülferode

Hannover Wülferode

In Wülferode, einem der ländlichsten Stadtteile Hannovers, überwiegen alte Bauernhäuser und Einfamilien- häuser. Der kleine Stadtteil mit dörflichem Flair bietet zwar keine ausgiebige Infrastruktur mit Supermärkten und Einkaufs- passagen, doch dafür ist er ein perfekter Rückzugsort für jeden, der es ruhig und abgeschieden mag. In den benachbarten Stadtteilen kann schließlich alles gefunden werden, was man zum Leben braucht.

Hannover Zoo

Hannover Zoo

Mitten in Hannover in unmittelbarer Nähe zum Erlebnis-Zoo Hannover befindet sich das wohl begehrteste Viertel der Stadt: Das Zooviertel. Hannover Zoo beherbergt beein- druckende Stadtvillen und gründerzeitliche Bauten, in denen sich exklusive und luxuriöse Wohnungen befinden. Mit dem Kongresszentrum und der Musikhochschule ist stets für Unterhaltung gesorgt und auch die Eilenriede ist ganz in der Nähe.

Seriosität garantiert

So erkennen Sie einen seriösen Immobilienmakler

Der Beruf des Immobilienmaklers ist nicht gesetzlich geschützt. Daher fürchten sich viele Immobilienverkäufer davor, an ein schwarzes Schaf in der Branche zu geraten. City Immobilienmakler möchte dem entgegenwirken. Wir prüfen nicht nur selbst, ob es sich bei unseren Partnern um seriöse Makler handeln, sondern wir vermitteln auch Ihnen, wie Sie selbst einen seriösen Ansprechpartner erkennen können.

Die folgenden Punkte bieten Ihnen nur eine grobe Übersicht über die Merkmale eines seriösen Maklers. Sie sollten Sie daher als die absoluten Mindestanforderungen betrachten:

  • Professionelles Auftreten
  • Zertifikate und Verbandsmitgliedschaften
  • Transparente Beratung
  • Ehrliche Bewertungen
  • Namhafte Referenzen
  • Nachgewiesene Marktkenntnis
  • Rundum Betreuung

SIE FRAGEN, WIR ANTWORTEN

Die wichtigsten Infos zu City Immobilienmakler im Überblick

Das Netzwerk City Immobilienmakler verfügt über Ansprechpartner in zahlreichen Städten in ganz Deutschland. Nach Ihrer Anfrage bei City Immobilienmakler wählen wir den passenden Partner aus unserem Netzwerk für Sie aus und stellen einen Kontakt her. Ihr lokaler Immobilienmakler wird sich anschließend vollständig um Ihr Anliegen kümmern. Dadurch erfolgt der gesamte Verkaufsprozess inklusive Beratung mit einem gleichbleibenden Ansprechpartner, der sich ausführlich um Ihre Wünsche und Interessen kümmern kann.

City Immobilienmakler vermittelt Ihnen den geeigneten Makler für Ihr Immobilienprojekt kostenlos. Sie zahlen bei erfolgreichem Verkauf lediglich die je nach Bundesland variierende Verkaufsprovision an Ihren Immobilienmakler. Durch den Service von City Immobilienmakler entstehen Ihnen als Immobilienverkäufer also keine Mehrkosten.

Immer mehr Makler werden Teil von City Immobilienmakler. Dadurch können wir nach und nach noch mehr Städte in Deutschland mit unserem Service abdecken. Aktuell sind wir in folgenden Städten tätig:

  • Hannover
  • Hamburg
  • Magdeburg
  • Stuttgart
  • München
  • Hanau
  • Altenstadt
  • Wedemark
  • Langenhagen
  • Barsinghausen
  • Isernhagen

Um unser Netzwerk stets zu erweitern und immer mehr Verkäufern die Zusammenarbeit mit kompetenten und professionellen Maklern zu ermöglichen, suchen wir laufend nach neuen Partnern. Wenn Sie als Immobilienmakler Teil unseres Netzwerkes werden, profitieren Sie von unseren reichweitenstarken Vermarktungskanälen, mit denen Sie zahlreiche neue Aufträge für sich gewinnen können.

Gleichzeitig bietet City Immobilienmakler Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Größen Ihrer Branche zu vernetzen und durch gewinnbringenden Austausch neues Wissen zu erlangen. Bei interessanten City Immobilienmakler Events lernen Sie andere Makler persönlich kennen und verbessern zudem Ihre Reputation bei möglichen Auftraggebern.

Um Teil von City Immobilienmakler zu werden, kontaktieren Sie uns einfach per Mail, telefonisch oder über das untenstehende Kontaktformular. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um die Konditionen unserer Zusammenarbeit zu besprechen.

KONTAKT

City Immobilienmakler

Sokelantstraße 5

30165 Hannover

E-Mail - info@city-immobilienmakler.de

Jetzt Kontakt aufnehmen
Auch interessant

Immobilienverkauf

Der ultimative Leitfaden

Wenn Sie diese Informationen beachten, können Sie Ihre Immobilie schnell und gewinnbringend an den optimalen Käufer veräußern.

Ratgeber Verkauf

Vermeiden Sie diese Fehler beim Besichtigungstermin

Bei Besichtigungsterminen warten einige Fehlerquellen auf Sie. Mit City Immobilienmakler werden Sie bestens darauf vorbereitet.


Kontaktieren Sie uns!
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.