city-immobilienmakler-blogelemente fuer ihre weihnachstdeko city-immobilienmakler-blogelemente fuer ihre weihnachstdeko

5 klassische Elemente für Ihre Weihnachtsdeko

Das Fest der Lichter steht vor der Tür – an Weihnachten werden Häuser und Wohnungen hell erleuchtet und mit festlichen Dekorationen geschmückt. Welche Elemente sich in jeder Wohnung wunderbar machen und Ihr Weihnachtsfest besonders stimmungsvoll gestalten, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag. Fangen Sie das Dekorieren an, mit diesen fünf wirkungsvollen Ideen zum weihnachtlichen Schmücken.

Selbstgemachte Kränze

Kein Weihnachten ohne Adventskranz! Das traditionelle Gesteck mit den vier Kerzen darf auf keinem Tisch fehlen, denn schließlich wird hiermit die Weihnachtszeit eingeläutet. Jede Woche darf ein weiteres Licht erleuchtet werden, bis schließlich alle Kerzen brennen – eine besonders schöne Tradition, wie wir finden. Ihren Kranz können Sie dabei gestalten, wie Sie möchten. Ob selbstgebunden mit grünen Zweigen und Zimtsternen oder unkonventioneller als hübsche Schale mit den Kerzen in einem Meer aus Kugeln. Für ein besonders schönes Flair in Ihrem Haus, hängen Sie doch zusätzlich einen hübsch gebundenen Kranz an Ihre Haustür und verzieren ihn mit hübschen Kugeln und einer Schleife – da kommt sofort Weihnachtsstimmung auf.

Mehr als Rot & Gold

Weihnachtskugeln – natürlich ein unverzichtbares Element, um sich auf das Winterfest vorzubereiten und die Wohnung gemütlich zu dekorieren. Nicht nur am Baum finden sich die Kugeln aus Glas, Keramik oder Kunststoff, denn sie sind echte Allround-Talente und lassen sich vielfältig einsetzen. Zum Beispiel in hohen Vasen, die Sie bis zum Rand füllen, als kleine Highlights auf dem Tisch oder auch an Adventskränzen, kommt Christbaumschmuck besonders gut zur Geltung.

Hierbei müssen Sie schon lange nicht mehr nur auf die klassischen Farben wie Rot, Gold oder Grün setzen. Es gibt beinahe nichts, das nicht als Vorlage für Baumkugeln gedient hätte. Hier sind jegliche Farben und Formen erhältlich, um Ihr Zuhause auf Weihnachten vorzubereiten. Wie wäre es zum Beispiel mit Schmuck in Gewürzgurken-Form, Ihr Lieblingsauto am Baum oder bauchige Kugeln mit Pailletten und Glitzer darin? Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Lichtermeer

Eines der schönsten Dinge in der kalten Jahreszeit? Lichter – überall. Wenn die ganze Nachbarschaft hell aufleuchtet und Rentiere aus Licht im Vorgarten erstrahlen, weiß man: es wird wieder Weihnachten. Auch Sie sollten bei Ihrer Deko unbedingt auf Lichter setzen, in welcher Form auch immer. Ob Kerzen auf dem Fenstersims oder Vorhänge aus Lichterketten an den Wänden – lassen Sie Ihr Zuhause aufleuchten. Auch mit bunten Lichterketten, die sich um den Balkon schlängeln oder Lichternetzen auf den Bäumen in Ihrem Garten, tragen Sie etwas dazu bei, der Nachbarschaft während der dunklen Zeit etwas Licht zu schenken. Außerdem kann so der Weihnachtsmann Ihr Haus viel besser finden!

Tannengrün & Mistelzweige

Grüne Tannenzweige sehen nicht nur dann schön aus, wenn sie Ihren Baum bedecken, sondern sind auch auf viele andere Arten für Ihre Weihnachtsdeko einsetzbar. Auf der Festtafel, um das Bild weihnachtlich abzurunden, an der Haustür als Willkommensgruß, in Form von Girlanden rund ums Treppengeländer oder auf der Fensterbank, mit Wachs benetzt, als Kerzenhalter – die Möglichkeiten sind endlos. Auch Mistelzweige sind als Dekoration an den Festtagen besonders beliebt. Hübsch drapiert über dem Kamin oder aufgehangen im Wohnzimmer, sorgen die kleinen Zweige für eine gemütliche Atmosphäre und passen perfekt ins weihnachtliche Bild. Und Sie wissen ja, was man sagt…

Mit dem Schlitten in die kalte Jahreszeit

Ein Schlitten vor der Haustür – wer den wohl gebracht hat? Schlitten bilden seit jeher ein beliebtes Element weihnachtlicher Dekoration, denn die geschwungenen Kufen und der Sitz aus Holz geben ein wirklich schönes Bild ab. Zudem eignet sich das Schneegefährt auch wunderbar umfunktioniert als Beistelltisch für Ihr Tannengrün und hübsche Kugeln oder Schneemänner aus Glas. Auch ein Schlitten vor der Haustür, mit Kunstschnee bestäubt, ergänzt das winterliche Bild und erinnert an Rodelfahrten oder Spaziergänge durch ein Winterwunderland. Es gibt kaum etwas, das für mehr winterliche Atmosphäre sorgt als die hübschen Holzschlitten, die wir alle aus unserer Kindheit kennen.

Weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren


Hannover im Profil: Was Sie über die niedersächsische Landeshauptstadt noch nicht wussten

Sie wollen wissen, wie wir von City Immobilienmakler optimale Kundenzufriedenheit sicherstellen? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie es.

Immobilienbesichtigungen im Sommer: So setzen Sie Ihren Garten in Szene

Sie wollen wissen, wie wir von City Immobilienmakler optimale Kundenzufriedenheit sicherstellen? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie es.