Die 5 teuersten Stadtviertel Hannovers

city immobilienmakler blog die teuersten stadtteile hannovers city immobilienmakler blog die teuersten stadtteile hannovers

Hannover ist die zweitteuerste Stadt in Gesamtniedersachsen. Hier gibt es einige wirklich schöne, aber auch teure Stadtviertel, die sich besonderer Beliebtheit erfreuen oder zum Beispiel durch hochwertige Wohnparks auszeichnen. Welche Teile der Landeshauptstadt das genau sind und was sie jeweils auszeichnet, zeigen unsere City Immobilienmakler in diesem Blogbeitrag.

Hannover List

Hannover List – eine der wohl schönsten und somit auch beliebtesten Wohngegenden in Hannover. Der Stadtteil Vahrenwald-List liegt auf der Beliebtheitsskala der Einwohner auf dem ersten Platz. Dies ist zum einen auf die hochwertigen und schönen Bauten und zum anderen auf die hervorragende Lage zurückzuführen. Die List liegt nicht nur direkt im Zentrum von Hannover und grenzt an die Oststadt an, sondern wird auch durch die direkte Nähe zur Eilenriede in ihrer Attraktivität gesteigert.

Das Zooviertel

Das Zooviertel in Hannover zeichnet sich vor allem durch die bereits gewähnt Eilenriede, den größten Stadtwald Europas, wie auch den namensgebenden Erlebniszoo aus. Hier wechseln sich eindrucksvolle Gründerzeitvillen mit schmucken Altbauten und hochmodernen Neubaugebieten ab, wodurch das Viertel durch eine große Vielfalt geprägt wird. Mitten im Zentrum bietet das Zooviertel eine angenehme Balance aus Innenstadtleben und Naherholung.

Kirchrode

Zu Hannovers teuersten Stadtvierteln zählt Kirchrode. Um einen historischen Stadtkern wurden hier großflächige Grundstücke mit hochwertigem Wohnraum angesiedelt, die vor allem für Familien besonders attraktiv sind. Der Stadtteil ist geprägt von Einfamilienhäusern und weitläufigen Grünanlagen, die für eine besonders hohe Lebensqualität und eine optimale Erholung vom Stadtleben sorgen. Direkt an die Eilenriede angrenzend, erlebt man Kirchrode eher als ruhiges Dorf mit einem hohen Gemeinschaftsgefühl, das von der historischen Kirche im Stadtkern geprägt wird.

Hannover Kronsberg

Das Stadtviertel, das vor allem durch die berühmten Herrenhäuser Gärten bekannt ist, die zum Schloss zu Herrenhausen gehören, zählt zu den teuersten Hannovers. Nicht nur weitläufige Grünflächen oder Naherholungsgebiete wie die Leineaue, der große Garten oder der Berggarten prägen den Stadtteil.

Auch die naturwissenschaftliche Fakultät ist zentral in Herrenhausen zu finden, weshalb dieses Viertel auch als Studentenviertel bekannt ist. Zudem ergeben sich in Herrenhausen viele Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten wie das Sealife, die bekannte Brauerei-Herrenhausen oder Ausstellungen im Schloss zu Herrenhausen.

Südstadt-Bult

Der Stadtbezirk, bestehend aus der Südstadt und Hannover Bult, zählt zu den teuersten in der Landeshauptstadt. Die Südstadt ist hier auf dem zweiten Platz, was die Bevölkerungsanzahl angeht, wobei das Gebiet dicht besiedelt und dank der breiten Infrastruktur sehr beliebt ist. Zugleich bietet die Südstadt einiges an Naherholung durch den zentral gelegenen Maschsee und die angrenzende Eilenriede. Die Bult hingegen dient eher als Industriestandort und ist dank ihrer Nähe zu verschiedenen Arbeitsplätzen ein begehrter Wohnort. Auch hier profitieren Einwohner jedoch von einem großen Naherholungswert, denn das Viertel grenzt ebenfalls an die Eilenriede.

Weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren


Hausverkauf im Scheidungsfall - wenn es besonders schnell gehen soll

Sie wollen wissen, wie wir von City Immobilienmakler optimale Kundenzufriedenheit sicherstellen? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie es.

City Immobilienmakler im Hamburger Abendblatt

City Immobilienmakler erklärt Ihnen in unserem Sponsored Post für das Hamburger Abendblatt alles über unser Netzwerk.