Hausverkauf – die komplette Checkliste

city immobilienmakler ratgeber hausverkauf city immobilienmakler ratgeber hausverkauf

Ratgeber

CITY IMMOBILIENMAKLER VERRÄT

Die Checkliste für Ihren Hausverkauf

Eines wissen Sie: Sie möchten Ihr Haus verkaufen – möglichst schnell und zu einem guten Preis. Aber Sie wissen nicht genau, wie Sie hierbei vorgehen sollen und was auf jeden Fall zu beachten ist? Dann halten Sie sich an diese Checkliste und die Veräußerung Ihrer Immobilie wird um ein Vielfaches leichter für Sie.

Unsere City Immobilienmakler stehen Ihnen bei Ihrem Hausverkauf jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen dabei, alle wichtigen Punkte professionell und effizient umzusetzen.

CITY IMMOBILIENMAKLER

Den idealen Makler finden – diese Vorteile nutzen

  • Netzwerk
  • Seriosität
  • Bester Erlös
  • Beratung
  • Full Service
  • Netzwerk
  • Seriosität
  • Bester Erlös
  • Beratung
  • Full Service
Alles strukturiert durchgeplant?
city immobilienmakler plan

Ein wirklich unverzichtbarer Faktor bei Ihrem Immobilienverkauf: ein strukturierter Plan, der alle erforderlichen Aufgaben und Schritte berücksichtigt, die hier anfallen. So können Sie sich einen realistischen Zeitrahmen setzen und nach und nach alle Punkte abhaken, während Sie sich an einem festen Schema entlang hangeln, das Ihnen Halt und Sicherheit gibt. Im Rahmen einer solchen Vorbereitung sollten folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Verkaufszeitpunkt – lohnenswert oder nicht?
  • Kostenplanung – wie teuer ist so ein Hausverkauf?
  • Zeitplan – bis wann möchte ich verkauft haben?
  • Zieldefinierung – habe ich einen bestimmten Plan für mein Haus?
  • Aufgabenmanagement – kann ich die Veräußerung allein stemmen?
city immobilienmakler plan

Alle Unterlagen beisammen?

Ist die grobe Planungsphase abgeschlossen, müssen Sie nun eine Aufstellung der notwendigen Dokumente anfertigen. Ganz nach dem Schema: was genau brauche ich bis wann, wo kann ich es beschaffen und wie viel kostet mich das? Auch der Beschaffungszeitraum spielt eine Rolle, denn es kann einige Wochen dauern, bis Sie wirklich jedes Dokument vorliegen haben. Aus diesem Grund sollten Sie diesen Schritt in Ihrer Zeitplanung auf jeden Fall berücksichtigen. Schließlich können einige Maßnahmen wie etwa die Exposéerstellung erst dann erfolgen, wenn erforderliche Dokumente vorhanden sind. Notwendige Papiere sind zum Beispiel:

  • Energieausweis
  • Auszug des Grundbuchs
  • Nachweise über Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Flächenbestimmung
  • Baupläne
  • Grundriss
  • Flurkarte
  • Kubatur

Realistischen Verkaufspreis einschätzen lassen?

Damit Ihr Haus in kurzer Zeit einen Abnehmer findet und Sie zugleich nicht unter Wert verkaufen, ist es sinnvoll, eine umfängliche Immobilienbewertung durchführen zu lassen. Hierbei sieht sich ein Makler die Baudetails und den Zustand Ihrer Immobilie ganz genau an und schätzt dann den Wert.

Hier fließen zudem auch Faktoren wie etwa mögliche Mängel, die Lage, Infrastruktur oder die Nähe zu Bildungseinrichtungen mit ein. Auch subjektiv betrachtet, werden Vorzüge Ihres Hauses aufgelistet, wie zum Beispiel eine vorhandene Badewanne oder das Image Ihres Standorts. Unter Berücksichtigung der aktuellen Marktlage kann so ein realistischer Preis eingeschätzt werden, mit dem Sie Ihre Immobilie auf dem Immobilienmarkt positionieren können.

Zielgruppe bestimmt?

Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, für wen Ihre Immobilie wohl geeignet ist? Nein? Dann wird es jetzt höchste Zeit. Machen Sie sich die Vorzüge und Mängel Ihres Hauses bewusst. Ist ein Garten für Haustiere oder Kinder vorhanden? Ist das Objekt ebenerdig und somit seniorenfreundlich? Weisen die Treppen Lücken auf, durch die kleine Kinder fallen könnten?

Haben Sie die Zielgruppe bestimmt und Käufergruppen eingegrenzt, können Sie mit dem nächsten Schritt beginnen: der Erstellung einer entsprechenden Anzeige. Hierbei können Sie dann bestimmte Details zielgerichtet in den Fokus setzen, wie etwa den Garten oder niedrige Schwellen, um so die Aufmerksamkeit bestimmter Kundenkreise zu erhalten.

Ansprechende Anzeige erstellt?

Ist die Zielgruppe, die Sie mit Ihrem Verkauf erreichen möchten, erst einmal definiert, können Sie eine entsprechende Annonce schalten. Hierbei haben Sie Zugriff auf unterschiedliche Kanäle wie etwa Immobilienplattformen, Anzeigen in Zeitungen, Aushang von Plakaten oder auch Social Media.

Am sinnvollsten ist es, auch hier zielgruppenorientiert zu arbeiten. Möchten Sie eher ältere Käufer ansprechen? Dann können Zeitungsannoncen sinnvoll sein. Sind Sie auf der Suche nach jungen Eltern empfiehlt sich eher die Nutzung von Online-Plattformen oder Social Media. Auch ein Immobilienmakler kann Ihnen bei diesem Schritt behilflich sein, denn er hat ein viel breiteres Spektrum an Möglichkeiten, Ihr Haus auch an seinen festen Kundenstamm zu vermarkten.

Achten Sie bei Ihrer Anzeige zudem darauf, eine umfassende, aber kompakte Beschreibung Ihrer Immobilie einzufügen. Zusätzlich sind potenzielle Käufer immer an Fotos interessiert. Eine Immobilienanzeige ohne ansprechende Fotos wirkt oftmals unseriös und schreckt mögliche Käufer ab.

Auch interessant

Das richtige Exposé

Diese 7 Punkte gehören in ein gutes Exposé

Welche Aspekte sollte ein gutes Exposé enthalten, um Kaufinteressenten optimal anzusprechen? Unsere City Immobilienmakler Profis verraten es Ihnen hier.

Immobilien Ratgeber

Tipps für den Hausverkauf

Sie möchten Ihr Haus schnell und möglichst gewinnbringend an den idealen Käufer verkaufen? Wie das mit Sicherheit gelingt, zeigen Ihnen unsere Immobilienprofis.


Exposé angefertigt?

Ein Exposé wird auf der Basis rechtskräftiger Dokumente erstellt und beinhaltet Daten zur Immobilie wie Baujahr, Grundriss, Renovierungsgrad, Lage etc. Es dient potenziellen Käufern als Orientierung und wird in der Regel bei einem Besichtigungstermin an die Hand gegeben. Zudem empfiehlt es sich, ansprechende Fotografien des Hauses oder bestimmter Features beizufügen. So können Interessenten die Besichtigung noch einmal Revue passieren lassen und sich einen aufschlussreichen Überblick verschaffen.
In vielen Fällen trägt ein umfassend ausgestaltetes Exposé zu einem positiven Bild und somit auch zu einer Kaufentscheidung bei. Aus diesem Grund sollten Sie die Wichtigkeit eines professionell erstellten Exposés nicht unterschätzen und lieber einen Immobilienexperten mit dieser Aufgabe betrauen.

Alles für die Hausbesichtigung vorbereitet?

Eine Hausbesichtigung umfasst deutlich mehr, als man im Fernsehen sieht. Mit einer kurzen Runde durch Ihr Haus ist es hierbei nicht getan. Besichtigungen müssen gründlich vorbereitet und strukturiert durchgeführt werden, um erfolgreich zu verlaufen. Dokumente müssen beantragt, Termine vereinbart und wichtige Faktoren aufgelistet werden. Seien Sie zudem bereit für sämtliche Rückfragen vonseiten der Interessenten.

Wenn Sie selbst das Baujahr oder Reparaturmaßnahmen Ihres Hauses nicht wissen, kommt das bei potenziellen Käufern nicht besonders gut an. Ist Ihnen der Umfang hierbei also zu groß, beauftragen Sie rechtzeitig einen geschulten Immobilienmakler, der sich mit den Daten und Fakten vertraut machen und dann Interessenten zielgerichtet durch die Begehung führen kann. Auch auf Verkaufsgespräche ist dieser stets vorbereitet und führt Verhandlungen unter einem professionellen Leitfaden.

Liquiditätsprüfung potenzieller Käufer durchgeführt?

Bevor Sie mit Interessenten eine Einigung finden und einen wirksamen Vertrag aufsetzen, sollten Sie die Liquidität Ihrer Wunschkandidaten prüfen. Sind Sie in der Lage, den Kaufpreis aufzubringen? Können monatliche Raten zuverlässig gezahlt werden? Hierbei helfen beispielsweise Kontoauszüge, denn Sie geben Auskunft über stetes Einkommen und geregelte Ausgaben.

Notartermin gemacht?

Um einen Kaufvertrag rechtsgültig werden zu lassen, muss dieser unter Aufsicht eines Notars unterzeichnet werden. Ein Termin für die Vertragsunterzeichnung sollte nach einer Einigung zeitnah erfolgen, denn auch hierbei müssen Sie eventuell mit Wartezeiten rechnen. Der Notar kann darüber hinaus über vorhandene Klauseln aufklären und mögliche Rückfragen beantworten. Deshalb sollten sowohl Sie als auch die Käufer pünktlich erscheinen und genügend Zeit einplanen.

Kontaktieren Sie uns!
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Cookie Consent with Real Cookie Banner