City Immobilienmakler wünscht einen guten Rutsch

Wir von City Immobilienmakler wünschen einen schönen und angenehmen Jahreswechsel! Passend zum Einstieg ins neue Jahr haben wir in diesem Beitrag für Sie einige amüsante Silvestertraditionen und ihre Ursprünge herausgesucht. So können Sie vor Ihren Freunden ein wenig mit Angeberwissen glänzen oder den gemeinsamen Abend durch eine kleine Fun-Fact-Fragerunde bereichern.

Wieso der Schornsteinfeger Glück bringt

Ob auf Servierten gedruckt oder in Form einer kleinen Figur im Klee-Pflänzchen – das Symbol des Schornsteinfegers läuft einem an Silvester überall über den Weg. Wahrscheinlich ist Ihnen bekannt, dass Schornsteinfeger Glück bringen sollen. Aber wieso eigentlich?

Der Gedanke, dass durch Personen dieser Berufsgruppe Glück herbeigeführt wird, stammt aus dem Mittelalter, wo die Häuser zumeist aus Holz und somit deutlich anfälliger für Brände waren. Schornsteinfeger garantierten hier einen sauberen Schornstein, durch den das offene Feuer sowie der gesamte Rauch im Haus fachgerecht und sicher abgeleitet werden konnte. Schornsteinfeger waren also zu einem großen Maße für die Sicherheit der damaligen Häuser verantwortlich und gelten somit noch heute als Glücksbringer.

Wachsgießen: so wird dein neues Jahr

Viele von Ihnen, vor allem, wenn Sie im Nordern Deutschlands zuhause sind, werden mit diesem Brauch vertraut sein: an Silvester Berliner essen. Woher genau diese Tradition stammt, ist bisher noch nicht ganz aufgeklärt. Eine mögliche Erklärung ist, dass die mit Mus oder Marmelade gefüllten Teigwaren früher dazu dienten, im Körper eine Reserve aufzubauen, sodass dieser die lange Fastenzeit bis Ostern durchhalten konnte. Da das Gebäck häufig frittiert und mit Puderzucker bestäubt oder glasiert wird, ist diese Erklärung durchaus einleuchtend.

Woher das Bleigießen stammt, ist nicht ganz klar. Forscher verorten den Ursprung zu Teilen im alten Griechenland und zum Teil in Babylonien. Hier wurde das Bleigießen allerdings zur Voraussage des Ausgangs eines Krieges oder zur Vorhersehung von Naturkatastrophen verwendet. Die Menschen im Mittelalter nutzten dieses Verfahren, um den Ausgang oder die Ursachen einer Krankheit zu ermitteln.

Mit Berlinern den Jahreswechsel einläuten

Eine schöne Weihnachtstradition besteht darin, dass Sie, in Ihrer Familie, bei der Arbeit oder im Freundeskreis, den Wichtel für jemanden spielen. Gemeinsam werden alle Namen gemischt, woraufhin jeder einen Namen zieht, dem er die Weihnachtszeit über immer wieder eine kleine Freude macht. Das können Weihnachtsplätzchen für die Kollegin sein oder das Drapieren von Lametta auf ihrem Schreibtisch. So wird die Adventszeit allen Beteiligten versüßt und die Tradition sorgt dazu noch für das gute Gefühl, anderen eine Freude zu bereiten.

blog silvester blog silvester

Warum „Dinner for One“ unseren Silvesterabend prägt

Keine Sendung wurde im deutschen Fernsehen so oft wiederholt, wie der Silvesterklassiker „Dinner for One“, der vom 90. Geburtstag der britischen Protagonistin Miss Sophie handelt. Kaum ein Deutscher dürfte hierbei nicht wissen, worum es geht. Der Erfolg dieser Sketch-Produktion, die am 31. Dezember im deutschen Fernsehen rauf und runter läuft, wird vor allem den Running-Gags zugeschrieben, die jedes Jahr auf Neue durch Millionen Fans gefeiert werden. Fun-Fact: die Show ist zwar in einem großen Teil von Europa und auch in Australien ein großer Klassiker, wurde aber erst 2018 zum ersten Mal im britischen Fernsehen ausgestrahlt.

Weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren


City Immobilienmakler bei Immowelt

Mit unserem Beitrag über das neue Provisionsgesetz haben wir es geschafft, in den Kreis der Immobilien Insider bei Immowelt aufgenommen zu werden.

City Immobilienmakler im Westfalen-Blatt

City Immobilienmakler wurde nun auch im Westfalen-Blatt erwähnt. Hier erfahren Sie alles darüber.