city immobilienmakler blog hausverkauf im scheidungsfall city immobilienmakler blog hausverkauf im scheidungsfall

Hausverkauf im Scheidungsfall - wenn es besonders schnell gehen soll

Immobilienverkauf bei Scheidungen

Eine Scheidung ist nie eine schöne Angelegenheit und führt oft zu Streitigkeiten, was die Besitztümer beider Partner angeht. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Immobilie während einer Scheidung gewinnbringend und schnell zu veräußern, damit Sie sich um andere Angelegenheiten kümmern können. In diesem Beitrag finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um den Hausverkauf im Scheidungsfall.

Was geschieht mit dem Haus während einer Scheidung?

Wenn Ehepartner sich scheiden lassen, gelten hier spezielle Richtlinien, wie mit gemeinsamen Vermögenswerten umgegangen wird. Sofern kein Ehevertrag besteht, der besondere Vorgehensweisen im Scheidungsfall beinhaltet, kommt es hierbei in der Regel zu einem Zugewinnausgleich. Hierbei werden Anfangs- und Endvermögen beider Partner berücksichtigt, woraus dann erschlossen wird, wie viel Gewinn jeweils in der Ehe erwirtschaftet wurde. Ein solcher Ausgleich wird dann vorgenommen, wenn einer der Partner dies beim Gericht beantragt. Da der Zugewinnausgleich jedoch nur reine Geldwerte umfasst, ist es empfehlenswert, sich untereinander darüber zu einigen, wie mit Sachgütern wie Autos oder Immobilien verfahren werden soll. Gelingt in diesem Fall eine Einigung nicht, wird dies vor Gericht verhandelt, was oft zu erheblichen Kosten führt.

Wie finde ich besonders schnell einen geeigneten Käufer?

Wer sich scheiden lässt, möchte häufig das gemeinsame Haus, sofern es keiner von beiden behalten will, möglichst schnell verkaufen, da dies mit einer ganzen Reihe von Erinnerungen verbunden ist. Zudem ist ein Haus für einen einzigen meist viel zu groß und wird deshalb meist in Geldwerte umgewandelt, die anderweitig genutzt werden können. Also ist es wichtig, in einer möglichst kurzen Zeit einen geeigneten, liquiden Käufer für Ihre Immobilie zu finden.

Hierfür nutzt der Immobilienmakler Ihres Vertrauens alle Kanäle, die ihm zur Verfügung stehen sowie sein eigenes Netzwerk aus Kunden und Interessenten. Der Profi weiß hierbei genau, welche Kanäle zur Ansprache bestimmter Zielgruppen genutzt werden können und wie eine Annonce sowie das Exposé ansprechend gestaltet werden, um potenzielle Käufer aufmerksam zu machen.

Wieso sollte ich einen Makler beauftragen?

Während einer Scheidung müssen Sie einiges regeln. Eine Vielzahl von Aufgaben und Unterlagen kommen hier auf Sie zu. Hinzu kommt das Aufteilen der Besitztümer, was sich oftmals nicht einfach gestaltet und häufig in Streitigkeiten endet. Für einen Immobilienverkauf mit allem Drum und Dran fehlt hierbei also in der Regel die Zeit, denn diese Aufgabe ist umfangreicher, als vielfach angenommen wird. Neben Ihrem eigenen Job und der Scheidung, kommt der Immobilienverkauf also wahrscheinlich zu kurz und wird dementsprechend unsauber ausgeführt. Hier kommt Ihr versierter Immobilienmakler ins Spiel, der sich mit Veräußerungen optimal auskennt und Ihnen alle anfallenden Aufgaben abnehmen kann. So erhalten Sie für Ihr Haus den Preis, den es verdient und können sich sicher sein, an einen liquiden Käufer geraten zu sein. Zudem besteht für Sie ein wesentlich geringeres Risiko, finanzielle Einbußen durch bereits kleine Fehler verbuchen zu müssen.

blog scheidung blog scheidung
Weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren


City Immobilienmakler bei Gründerküche

City Immobilienmakler wird in einem Beitrag bei Gründerküche zitiert. Hier erfahren Sie mehr.

City Immobilienmakler im Focus

In unserem Sponsored Post im Focus erfahren Sie alles über City Immobilienmakler und wie Sie als Makler an unserem Netzwerk teilnehmen können.