Der Immobilienverkauf im Alleingang und wie Sie dabei bares Geld verschenken

city immobilienmakler blog immobilienverkauf im alleingang city immobilienmakler blog immobilienverkauf im alleingang

Gerade Menschen, die das erste Mal einen Immobilienverkauf abwickeln möchten, sind sich des hohen Aufwands oftmals kaum bewusst. Ein solches Geschäft neben Job und Haushalt über die Bühne zu bringen ist schier unmöglich. Auch wenn er erstmal als die günstigere Variante erscheint, keinen Makler zu beauftragen, kann dies jedoch deutlich nach Hinten losgehen, vor allem finanziell. Wie zeigen Ihnen warum.

Sie setzen einen falschen Verkaufspreis an

Für Laien ist es oftmals schwer, den Wert einer Immobilie richtig einzuschätzen. Ein Immobilienmakler hingegen weiß genau, auf welche Faktoren er achten muss und welche Aspekte sich positiv oder negativ auf den Preis auswirken. Zudem kann der Fachmann, nach der ausgiebigen Begutachtung, den Wert Ihres Objektes an den der Immobilien in Ihrer Umgebung angleichen, um einen marktkonformen Preis festzusetzen.

So wird verhindert, dass Sie einen zu hohen Preis einfordern, weil Sie damals eventuell mehr bezahlt haben oder weil so viele Erinnerungen an Ihrem Haus hängen. In diesem Fall würde es sich sehr schwer gestalten, einen Käufer zu finden und Sie würden Geld verschenken, weil Sie eine so lange Zeit auf Ihrer Immobilie sitzen bleiben würden. Setzen Sie hingegen einen zu niedrigen Preis an, finden Sie zwar schnell einen Käufer, bekommen aber deutlich weniger Geld, als Sie mit einem professionellen Makler an Ihrer Seite ausschöpfen könnten.

Sie investieren zu viel

Es ist Gang und gebe, dass der Verkäufer einer Immobilie diese etwas aufwertet, um den Verkaufspreis und den Gebäudewert zu steigern. Hierbei ist jedoch weniger manchmal mehr. Nicht immer müssen zum Beispiel neue Fußböden her, denn Ihr Makler findet mit Sicherheit Käufer, die den Retroschick lieben. Zudem verfügen Makler über Ihr ganz eigenes Netzwerk an Baustoffhändlern, Malern oder Dachdeckern und können so individuelle Deals vereinbaren, bei denen Sie als Verkäufer bares Geld sparen können. Einer unserer Spezialisten kann vor Ort, dank reichlicher Erfahrung, ein Gutachten darüber erstellen, was wirklich ausgebessert werden muss und an welchen Stellen die richtige Käuferansprache das Übrige tut.

Sie führen keine Liquiditätsprüfung durch

Eine wichtige Aufgabe des Maklers, von der die Verkäufer meist nicht einmal etwas mitbekommen, ist die Liquiditätsprüfung, die wie selbstverständlich im Hintergrund durchgeführt wird, sobald Sie einen potenziellen Käufer gefunden haben. Hierbei wird geprüft, ob Interessenten sich den vereinbarten Kaufpreis oder die angesetzten Ratenzahlungen überhaupt leisten können. Ein kurzer Scan von Bankauskünften oder Kontoauszügen verrät dem Experten alles, was er wissen muss. So kann ein Makler Sie davor bewahren, einen Kaufvertrag zu unterschreiben, der Ihnen kein Geld einbringt und Ihnen stattdessen helfen, einen liquiden Käufer zu finden, der für monatliche Zahlungen in voller Höhe sorgen kann.

Weitere Beiträge

Das könnte Sie auch interessieren


Mit dem richtigen Bodenbelag für Wohnlichkeit sorgen

Sie wollen wissen, wie wir von City Immobilienmakler optimale Kundenzufriedenheit sicherstellen? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie es.

Die 10 schönsten Ziele für Ihren Pfingstausflug in der Region Hannover

Sie wollen wissen, wie wir von City Immobilienmakler optimale Kundenzufriedenheit sicherstellen? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie es.

5 Schönheitsfehler Ihrer Immobilie, die Sie vor dem Verkauf beheben sollten

Sie wollen wissen, wie wir von City Immobilienmakler optimale Kundenzufriedenheit sicherstellen? In diesem Blogbeitrag erfahren Sie es.