Makler_Hannover

Immobilien in Hannover

Immobilienverkauf in der Landeshauptstadt

Immobilien in Hannover

Immobilienverkauf in der Landeshauptstadt

Ob aus Bewunderung für die Architektur, als Zuhause für die Familie oder als Wertanlage – die Wertschätzung für Immobilien ist hoch. Trotzdem wechselt eine Immobilie öfter mal die Hände. Ist es für Sie Zeit, in Hannover eine Immobilie zu verkaufen? Dann wenden Sie sich an uns!

CITY Immobilienmakler ist ein Zusammenschluss aus professionellen, lokalen Maklern, die Ihnen beim Verkauf Ihrer Immobilie zur Seite stehen. Sie wissen nicht, wie viel Ihre Immobilie in Hannover wert ist? Sie fragen sich, wie Sie Ihre Immobilie am besten vermarkten? CITY Immobilienmakler kennt die Antworten auf Ihre Fragen.

Team-CITY-Immobilienmakler Team-CITY-Immobilienmakler
Keine leeren Versprechen

CITY Immobilienmakler steht für diese Vorteile

  • Individualisierte Beratungsgespräche
  • Geprüfte Professionalität
  • Sympathischen Service
  • Ausgeprägte Lokalkenntnis
  • Schnelle Auftragsabwicklung
  • Gewinnbringende Vertragsverhandlung
  • Ein ausgedehntes Netzwerk an Kollegen
  • Einen sorgenfreien Rundum Service
CITY Immobilienmakler

Ihr Partner vor Ort

Wir sind stolz darauf, zu sagen, dass wir uns mit unseren Dienstleistungen von anderen Maklernetzwerken abheben. Über unsere Plattform finden Sie leicht auf ihre Seriosität geprüfte Immobilienmakler in Ihrer Nähe. So finden auch Sie in Hannover den idealen Partner, um Ihre Immobilie gewinnbringend zu verkaufen.

Die Definition

Was ist eine Immobilie?

Rein von der Definition her ist eine Immobilie ein Grundstück. Im Volksmund werden jedoch oft nur bebaute Grundstücke als Immobilien bezeichnet – oder sogar nur das Gebäude auf dem Grundstück. Der Besitz dieser Immobilie wird im Liegenschaftskataster oder dem Grundbuch einer Gemeinde festgehalten. Damit kann der Besitzer in Hannover nicht nur über die Erdoberfläche dieses Grundstückes verfügen, sondern auch über den Luftraum darüber und das Erdreich darunter.

Natürlich ist dies jedoch nicht das Einzige, was eine Immobilie ausmacht. Ob in Hannover oder anderswo, viele Immobilien haben einiges gemeinsam. Sie sind zum Beispiel sind standortgebunden. Diese Immobilität bewirkt, dass nicht nur der Zustand der Immobilie, sondern auch ihre Umgebung einen Einfluss auf den Wert einer Immobilie hat.

Ihre Kreation ist zudem sehr zeitaufwendig. Bis auf wenige Ausnahmen dauert das Errichten von Immobilien Monate oder auch Jahre. Was lange gebaut wird, bleibt dafür auch lange bestehen. Zwar sind bisweilen Renovierungsmaßnahmen vonnöten, aber generell erlauben Immobilien eine lange Nutzungsdauer.

In unserer Gesellschaft gibt es außerdem keinen Ersatz für Immobilien als Wohn- oder Gewerberaum. Ob nun im eigenen Besitz oder gemietet: Jeder muss Unterkunft in einer Immobilie finden.

Immobilien sind im Regelfall eine hohe Investition. Egal, ob sie tatsächlich als Wertanlage oder als neues Familienheim erworben wird – der hohe Wert von Immobilien bedeutet, dass Anschaffungen sorgfältig getroffen werden und sehr folgenschwer sein können. Zudem kommen die verursachten Nebenkosten. Nebenkosten entstehen nicht erst, wenn eine Immobilie bewohnt wird – nein, es gibt auch Kaufnebenkosten. Im Landkreis Hannover fallen für eine Immobilie im Wert von rund 500.000 Euro ungefähr 50.000 Euro in Notarkosten und Grunderwerbssteuer an.

Sie sollten sich dieser Faktoren bewusst sein, bevor Sie das Abenteuer angehen, in Hannover eine Immobilie zu verkaufen. Noch vor dem Kontakt mit einem potenziellen Käufer ist es wichtig, zu wissen, was die eigene Immobilie wert ist und warum. Mit der Unterstützung eines Immobilienmaklers überstehen Sie diesen Prozess entspannt und können sich außerdem sicher sein, Ihre Immobilie mit maximalem Profit veräußert zu haben.

KONTAKT
City Immobilienmakler Hannover
Sokelantstraße 5
30165 Hannover
info@city-immobilienmakler.de

Jetzt Kontakt aufnehmen
Die Vielfalt der Immobilien

Unterschiedliche Immobilienarten

Abhängig davon, wofür eine Immobilie genutzt wird, ist sie anders gestaltet oder gelegen. Auch die Bauvorschriften sind für die unterschiedlichen Immobilienarten verschieden. Die übergeordneten Kategorien für diese Einteilung sind Wohnimmobilien, die zu Wohnzwecken verwendet werden, und Gewerbeimmobilien, in denen sich beispielsweise Büroräume befinden.

Zwischen Gewerbeimmobilien und Wohnimmobilien gibt es einen klaren Unterschied, der auch rechtlich in Erscheinung tritt. Dies beeinflusst nicht nur die Finanzierung einer Gewerbeimmobilie, sondern auch deren Besteuerung.

Doch es gibt auch Immobilien, die gemischt genutzt werden, so wie zum Beispiel Gebäude, die über einem Laden aus Mietswohnungen bestehen – oder auch Bauernhöfe, auf denen gleichzeitig gewohnt und gearbeitet wird.

In Hannover und Umgebung sind besonders diese Arten von Gewerbeimmobilien beliebt:

Arztpraxen
Verwaltungs- und Bürogebäude
Freizeitimmobilien wie Schwimmbäder oder Kinos
Handelsimmobilien wie Supermärkte oder Kleiderläden
Gastronomieimmobilien wie Hotels oder Cafés
Produktionsimmobilien wie Verteilerzentren oder Lagerhallen
Technologie- und Gewerbeparks

So wird der Wert einer Gewerbeimmobilie bestimmt

Die Bewertung einer Immobilie hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, die sowohl die Immobilie selbst als auch ihre Umgebung betreffen. Bei Wohnimmobilien findet dies in der Regel nach dem Sachwertverfahren statt. Es wird also ermittelt, wie viel Geld es kosten würde, eine neue Immobilie als Ersatz zu errichten.

Mit Gewerbeimmobilien wird das aufgrund der anderen Nutzung anders gehandhabt. So wird der Wert einer solchen Immobilie auf dem Gewinn basiert, den eine Immobilie erzielen kann, also auf dem sogenannten Reingewinn. Das wird das Ertragswertverfahren genannt.

Auch Angebot und Nachfrage haben auf den Preis einer Gewerbeimmobilie einen Einfluss. In Hannover gibt es einige Gegenden, die aufgrund guter Verkehrsanbindung und Infrastruktur als Arbeitsplatz oder Geschäftssitz sehr begehrt sind. Diese Immobilien werden natürlich höher nachgefragt und sind deshalb auch mehr Wert.

Ob nun ausschließlich oder nur überwiegend – Wohnimmobilien werden zum Wohnen verwendet. Gesetzlich ist dieser Begriff nicht definiert, wird aber bei der Kreditaufnahme relevant, da für Wohnimmobilien bestimmte Richtlinien gelten.

Eine Immobilie wird zu einer Wohnimmobilie durch ihre Bauweise, Lokalität und Nutzung. So können zum Beispiel Wohnungen über Läden in der Fußgängerzone als Wohnimmobilie genutzt werden, Musterhäuser in einem Gewerbegebiet allerdings nicht.

Es gibt verschiedene Arten von Wohnimmobilien, die sich in ihren Merkmalen unterscheiden. Darunter sind:

Mehrfamilienhäuser
Reihenhäuser
Doppelhäuser
Eigentumswohnungen
Einfamilienhäuser
Bungalows

Wichtig werden diese Definitionen beispielsweise bei der Berechnung der Grundsteuer, da diese für unterschiedliche Arten von Wohnimmobilien unterschiedlich ausfällt.

Als Immobilie sind Eigentumswohnungen nicht zu vernachlässigen. In einer Stadt wie Hannover sind sie die günstigsten Immobilien, die am Markt erhältlich sind und können eine exzellente Wertanlage sein.

Eine gesetzte Definition dafür, was ein Mehrfamilienhaus ist, gibt es nicht. Um das Mehrfamilienhaus von anderen Hausarten abzugrenzen, spricht man in Hannover von einem Mehrfamilienhaus, wenn in einer Immobilie drei Familien oder mehr leben. Nach oben ist dieser Zahl keine Grenze gesetzt.

Meistens wird dieser Begriff für Hoch- und Reihenhäuser verwendet, in denen in Wohnungen eine Vielzahl von Mietern lebt. Aufgrund des zunehmenden Platzmangels in Städten wie Hannover gewinnen Mehrfamilienhäuser immer mehr an Bedeutung – und werden außerdem als Immobilie zu attraktiveren Investitionsobjekten.

Unter einem Reihenhaus versteht man eine Kette aneinandergereihter Häuser, zwischen denen kein Abstand besteht. Im Grunde ist ein Reihenhaus ein etwas weiter ausgedehntes Doppelhaus. Meistens ist jeder Abschnitt eines Reihenhauses eine in sich geschlossene Immobilie.

Diese Art von Immobilie ist in Hannover und Umgebung sehr beliebt, da sie pro Einwohner nicht so viel Platz und Materialien verbraucht wie Einfamilienhäuser, aber Bewohner im Gegensatz zu größeren Mehrfamilienhäusern oft noch einen kleinen Garten und mehr Privatsphäre haben.

Ein Doppelhaus besteht aus zwei in sich geschlossenen, aber nicht getrennten Haushälften. An einer Hauswand miteinander verbunden, vermittelt das Leben in einem Doppelhaus doch größtenteils den Eindruck, man befände sich in einem Einfamilienhaus.

Oft haben diese Häuser ein symmetrisches Erscheinungsbild und sehen auf beiden Seiten gleich aus – es kann jedoch auch passieren, dass sich zum Beispiel die Fassaden oder Fensterrahmen unterscheiden. Doppelhäuser sind beliebt, weil sie einem Einfamilienhaus nahe sind, doch oft einen niedrigeren Preis haben.

Ein Zweifamilienhaus ist ein Haus, in dem sich zwei unterschiedliche Wohneinheiten befinden. Diese müssen nicht räumlich getrennt sein oder über separate Eingänge verfügen. So kann zum Beispiel die obere Etage eines Hauses als zweite Wohneinheit angesehen werden.

Das berühmte und begehrte Einfamilienhaus ist, wie der Name erahnen lässt, eine Immobilie, die nur einer Familie als Heim dient. Es kann mehrere Stockwerke haben. Oft wird bei der Verteilung von bebaubarem Land gezielt ausgewiesen, wo Einfamilienhäuser gebaut werden sollen – und an diesen Stellen dürfen dann auch tatsächlich nur Einfamilienhäuser errichtet werden.

Wochenend- und Ferienhäuser zählen aufgrund unterbrochener Nutzung von teils unterschiedlichen Familien nicht als Einfamilienhäuser. In Hannover gilt jedoch, dass ein Einfamilienhaus, wenn einer der Bewohner der Immobilie einen Teil von ihr gewerblich nutzt, seine Kategorisierung behält.

Ein Bungalow ist eine Immobilie, die aus nur einer Etage besteht. Er kann als Einfamilienhaus benutzt werden, ist aber aufgrund seiner Größe und des daraus resultierenden Preises auch als Ferienhaus sehr beliebt.

Als Immobilien sind beispielsweise Bungalows in Ferienhaussiedlungen sehr profitabel. Doch auch für kleine Familien oder ältere Ehepaare sind diese Gebäude gut geeignet. Aus diesem Grund haben sich im Großraum Hannover einige dafür entschieden, in dieser Art von Immobilie zu leben.

Warum verkaufen?

Gründe für den Verkauf Ihrer Immobilie in Hannover

Die Gründe, aus denen Immobilien verkauft werden, sind vielfältig. Doch der in Aussicht stehende Gewinn ist oft hoch – auch dadurch bedingt, dass in einer Gegend wie Hannover eine Nachfrage besteht, die größer ist als das Angebot. So sind Sie als Verkäufer von vorne herein im Vorteil.

Je nachdem, warum Sie Ihre Immobilie in Hannover verkaufen, kann der Prozess anders aussehen. Hier sind ein paar Möglichkeiten:

Der Verlust eines geliebten Menschen ist oft nur schwer zu verschmerzen, da kann sich niemand so richtig um alles Nötige kümmern. Diese Aufgaben erscheinen oft noch anstrengender, wenn Teil der Erbschaft gar eine Immobilie ist.

Haben Sie selbst Bedarf an einer Immobilie und wollen in Ihre Erbschaft einziehen, so besteht gar kein Problem – außer vielleicht bei der Berechnung der Erbschaftssteuer. Wenn Sie diese Kosten anfechten wollen, dann benötigen Sie ein Wertgutachten, das Ihnen ein erfahrener Makler erstellen kann.

Oftmals soll ein geerbtes Haus jedoch verkauft werden. Eine Nebentätigkeit als Vermieter ist oft unerwünscht. Hinzu kommt, dass eventuell an anderer Stelle finanzielle Mittel benötigt werden – oder dass eine Immobilie gar mehrere Erben hat, von denen mindestens einer ausgezahlt werden möchte.

Hat sich der Wert Ihrer Immobilie in den vergangenen Jahren gesteigert, so kann es profitabel sein, diesen Gewinn nun durch einen Verkauf zu realisieren. Schließich ist unklar, wie lange die aktuelle Marktlage anhalten wird.

In Hannover können Sie gerade besonders optimistisch sein: Der Immobilienwert von Gebäuden in der Landeshauptstadt ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Aufgrund hoher Mietpreise ist besonders die Investition in Mehrfamilienhäuser sehr lohnend.

Wichtig bei einem solchen Schachzug ist nur, dass Sie ihn sorgfältig planen, damit Sie sich nicht in steuerrechtlichen Richtlinien verfangen. Verkaufen Sie zum Beispiel eine Immobilie unter zehn Jahre nach ihrem Erwerb, so wird eine Spekulationssteuer fällig – und diese kann Ihren Gewinn stutzen.

Soziale Mobilität ist in Deutschland so hoch wie noch nie zuvor. Arbeitsplätze werden nicht mehr nur lokal gesucht, sondern bundesweit. Aus diesem Grund ist bisweilen für einen Arbeitsplatzwechsel ein Umzug notwendig.

Ziehen Sie in eine andere Stadt, besitzen aber in Hannover eine Immobilie, die Sie nicht vermieten wollen, so empfiehlt sich der Verkauf. Bisweilen ist er sogar nötig, um den Erwerb einer Immobilie am neuen Arbeitsplatz möglich zu machen. So können Sie auch vermeiden, pendeln zu müssen. Dadurch sparen Sie Zeit und CO2-Emissionen.

Es kann aus den unterschiedlichsten Gründen passieren: Auf einmal ist die finanzielle Lage so knapp, dass Sie Ihr Haus verkaufen müssen. Oft geschieht es, weil die Finanzierung der Immobilie von Anfang an unzureichend war. Eventuell wurde ein Kredit mit zu hoher Zinsrate aufgenommen – oder der Kredit an sich war zu hoch.

Zwangsversteigerungen finden immer wieder statt. Sie sollten jedoch wissen, dass in diesen Versteigerungen in Hannover die Immobilien oft weit unter dem Marktwert verkauft werden. Zwar ist die Idee traurig und sie wollen eventuell so lange wie möglich an Ihrem Zuhause festhalten – doch die beste Strategie in einer solchen Situation ist die Flucht nach vorne.

Bringen Sie Ihre Immobilie selbst auf dem Markt und erhalten Sie durch den Hausverkauf vor einer Privatinsolvenz so einen höheren Kaufpreis, der Ihre finanzielle Situation eher behebt.

So vieles kann sich im Leben verändern – und diese Umbrüche können sich auch auf Ihre Wohnsituation in Hannover auswirken. Auch der beste Plan hilft nicht, wenn Ihnen etwas dazwischenfunkt. Bisweilen kann das auch dazu führen, dass Sie Ihre Immobilie verkaufen müssen.

Diese Situation kann dann auftreten, wenn Sie Ihre Anstellung verlieren oder gar berufsunfähig werden. Auch ein unerwartetes Pflegebedürfnis vonseiten eines Familienmitglieds kann solche Folgen tragen. Besitzen Sie, wenn so etwas passiert, eine Immobilie in Hannover, dann kann der Verkauf ein guter Weg sein, Ihre finanzielle Lage zu verbessern.

Doch auch andere Veränderungen im Leben können dazu führen, dass einem Verkauf nicht aus dem Weg zu gehen ist. Im Falle einer Scheidung, bei der eine Vermögensauseinandersetzung gefordert ist, kann es passieren, dass die gerechte Aufteilung den Verkauf Ihrer Immobilie erfordert.

Ihr Leben kann sich allerdings auch auf andere Arten und Weisen ändern, die den Verkauf Ihrer Immobilie erfordern. Oft geschieht es zum Beispiel, dass ältere Menschen in ein Heim umziehen, das altersgerechter gestaltet ist. Renovierungen einer bestehenden Immobilie können kostspieliger sein als der Verkauf des alten Zuhauses und der Erwerb eines neuen.

Auch der Tod eines Partners führt viele Senioren in Hannover dazu, ihre Immobilien verkaufen zu wollen. Oft wird der Verlust umso deutlicher gespürt, weil auf einmal so viel leerer Platz vorhanden ist. In der Trauer und bei der Rückkehr ins Leben kann ein Tapetenwechsel sehr helfen.

Natürlich sind es aber nicht nur traurige Lebensveränderungen, die zu einem Immobilienverkauf führen. Wachsende Familien fühlen sich in ihren alten Immobilien schnell beengt und können sich durch den Verkauf des alten Heimes eine neue Immobilie oft zu großen Teilen finanzieren.

CITY Immobilienmakler

Eine Übersicht unserer Leistungen für Hannover

  • Preisgespräche
  • Vertragsanfertigung
  • Vermarktung
  • Exposéanfertigung
  • Besichtigungstermine
  • Komplett Service
  • Home Staging
  • Objektbewertung
  • Beratung
  • Unterstützung
Der Immobilienstandort Hannover

Wissenswertes über die Stadt

Wenn Sie in Hannover eine Immobilie besitzen, dann haben Sie Glück: In der Landeshauptstadt Niedersachsens herrscht eine große Nachfrage an Wohn- und Geschäftsräumen. Hannover ist attraktiv sowohl als Wohnort als auch als Geschäftsstandpunkt, was für einen Verkauf nur Gutes heißen kann.

Unternehmensstandort

Als Standort für Unternehmen ist Hannover sehr beliebt, was durch die Existenz von circa 300.000 Arbeitsplätzen belegt wird. Täglich pendeln über 160.000 Menschen nach Hannover an ihren Arbeitsplatz in einem von über 30.000 Betrieben. Unter den größten hannoverschen Arbeitgebern befinden sich Größen wie Volkswagen, Continental, das Klinikum Region Hannover, die Sparkasse Hannover und die Deutsche Bahn.

Auch Industriebetriebe zieht Hannover nahezu an. Mehrere DAX-Konzerne haben in der Stadt ihre Standorte. Für Verköstigung sorgen Gilde Brauerei, Harry-Brot und Bahlsen. Doch auch die Automobilindustrie hat einige hannoversche Zweigstellen – Volkswagen Nutzfahrzeuge freut sich über die Nähe von Automobilzulieferer Continental AG und Fahrzeugsystemhersteller WABCO.

Bildungseinrichtungen

Hannover ist nicht nur Industriestadt, sondern auch Universitätsstadt. Jahr um Jahr können die Hannoveraner einen Zufluss an Studenten beobachten – sowohl aus dem Umland als auch aus dem Ausland. Sie werden angezogen von einer Vielzahl von Bildungseinrichtungen.

Im Welfenschloss befindet sich die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, die eine breite Palette an Studiengängen anbietet, darunter Jura, Bauingenieurswesen, Architektur und Lehramt. Auch die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) lockt Studenten von fern und nah. Insgesamt kann Hannover mit neun Hochschulen prahlen, deren Studenten allesamt Wohnraum benötigen.

Kulturlandschaft

Sehen lassen kann sich ebenfalls die Kulturlandschaft Hannovers. Ungefähr 40 Museen und Galerien, darunter das Niedersächsische Landesmuseum und das Museum Schloss Herrenhausen, sind Attraktion für Einwohner und Touristen zugleich.

Zusätzlich dazu bieten mehr als 30 Theater ein abwechslungsreiches Programm. So lockt Hannover zum Beispiel mit dem Niedersächsischen Staatstheater, dem Schauspielhaus Hannover und dem Gartentheater in den Herrenhäuser Gärten.

Auch interessant

Immobilien Ratgeber

Deshalb sollten Sie noch heute in Immobilien investieren

Unsere City Immobilienmakler führen Sie ein in die Welt der Immobilieninvestments und ebnen auch Ihnen den Weg für die Investition Ihres Lebens.

Der Besichtigungstermin

So bereiten Sie sich und die Immobilie optimal vor

Unsere Immobilienmakler erklären Ihnen in diesem Beitrag, welche Methoden Sie anwenden können, um das Interesse von potenziellen Käufern zu wecken und wie Sie zu einem erfolgreichen Verkaufsabschluss gelangen.


CITY Immobilienmakler

Effektives Marketing für Ihre Immobilie

In den Dschungel des hannoverschen Immobilienmarktes müssen Sie sich allerdings nicht allein stürzen. Mit CITY Immobilienmakler an Ihrer Seite können Sie sich darauf verlassen, dass der Verkauf Ihrer Immobilie in Hannover zu Ihrem maximalen Vorteil abgewickelt wird.

Um dies zu gewerkstelligen, betreiben wir hocheffektives Marketing für Ihre Immobilie. Eine sorgfältig erstellte Taktik lässt sie im besten Licht dastehen und potenziellen Käufern das Wasser im Mund zusammenlaufen. So können wir für Sie den höchsten Gewinn erwirtschaften.

SCHAUEN SIE PASSEND DAZU

Sie würden gerne sofort mehr über City Immobilienmakler herausfinden? Dann besuchen Sie uns doch direkt auf YouTube. Wir haben Ihnen hier alle wichtigen Informationen zu City Immobilienmakler und unseren Partnern kompakt im Videoformat zusammengefasst.


Unsere Vorteile

Kompetenz und Marktkenntnis

Um Ihre Immobilie auf dem hannoverschen Immobilienmarkt gut zu platzieren, ist eine ausführliche Marktkenntnis notwendig. Ihr CITY Immobilienmakler kennt Hannover und seine Immobilien wie seine Westentasche und verfügt dadurch über die notwendige Kompetenz, um Ihre Immobilie korrekt zu bewerten und zu bewerben.

Präzise Immobilienbewertung

Eine präzise Immobilienbewertung für Hannover ist wichtig, um den genauen Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln, bevor Sie sie verkaufen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie einen angemessenen Preis festlegen. Setzen Sie ihn nämlich zu niedrig an, verlieren Sie Geld – verlangen Sie aber zu viel, kann es gut sein, dass Sie Ihre Immobilie nicht verkauft bekommen.

Ihr CITY Immobilienmakler ist ortskundig und kann so Ihre hannoversche Immobilie punktgenau bewerten. Er weiß, wie sie sich ins Stadtbild einfügt und welchen Wert Käufer eventuell in ihr sehen könnten. So legt er einen möglichst hohen Kaufpreis an, der aber trotzdem gerechtfertigt und damit attraktiv ist.

Zielgruppenorientiertes Marketing

In Hannover ist die Zielgruppe für beworbene Immobilien nicht die gleiche wie in anderen Städten. Zwar gibt es immer noch viele, die eine Wohnimmobilie zur Eigennutzung erwerben wollen, aber die Anzahl an Investoren hat sich in letzter Zeit sehr erhöht.

Der Status Hannovers als Unternehmensstandort und Universitätsstadt sorgt dafür, dass viele Mietwohnungen gefordert werden. Aus diesem Grund sind Mehrfamilienhäuser als Investitionsobjekte sowohl begehrt als auch profitabel.

CITY Immobilienmakler weiß genau, wer sich für Ihre Immobilie interessieren wird und wie man diese Personengruppe anspricht. Das Marketing, das wir für Ihre Immobilie betreiben wird aus diesem Grund genau auf diese Zielgruppe zugeschnitten sein.

Erfolg durch vielfältige Marketingtaktiken

CITY Immobilienmakler betreibt Marketing in verschiedenen Medien, je nach Zielgruppe. Wir bewerben Ihre Immobilie im Internet, sowohl in unserem Portfolio als auch auf einschlägigen Plattformen. Doch auch Zeitungsannoncen werden von uns nicht vernachlässigt. So erreichen wir Ihren idealen Käufer schnellstmöglich.

Auch interessant

Immobilien Ratgeber

Hier finden Sie den richtigen Verkaufshelfer

So finden Sie mithilfe von City Immobilienmakler Ihren idealen Verkaufshelfer, der Ihre Immobilie zielführend und profitabel veräußert.

Immobilien Ratgeber

Diese Trends erwarten Sie

Unsere City Immobilienmakler verschaffen Ihnen einen Zukunftsausblick der Immobilienbranche und erklären Ihnen, mit welchen Entwicklungen Sie rechnen können.


CITY Immobilienmakler

Wir verkaufen Ihre Immobilie in Hannover

Haben wir Sie überzeugt? Wunderbar! Haben Sie noch Fragen? Auch darüber freuen wir uns sehr. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie sich eine Zusammenarbeit mit CITY Immobilienmakler am besten gestalten sollte. Ihre Zufriedenheit wird immer unser wichtigstes Ziel sein.

Kontaktieren Sie uns jetzt, um einmaligen Service zu genießen und Ihren Immobilienverkauf mit größtem Erfolg abzuschließen!

Auch interessant

Immobilien Ratgeber

Wie finde ich den passenden Kredit für den Immobilienkauf

Wir von City Immobilienmakler unterstützen Sie dabei mit wertvollen Tipps und sprechen konkrete Empfehlungen zum Thema Immobilie mit Kredit finanzieren aus.

Immobilien Ratgeber

So verdienen Sie Geld mit Immobilien

City Immobilienmakler hält für Sie ein paar kluge Tipps parat, mit denen der Traum vom großen Geld vielleicht schon bald wahr wird.


Kontaktieren Sie uns!